Sie sind hier: Startseite News „Danke, Apotheke“-Kampagne wird verlängert

„Danke, Apotheke“-Kampagne wird verlängert

10.01.2017 10:21
Aufgrund des großen Erfolgs (u.a. über 1,5 Millionen digitale Kontakte) und des überwältigenden Zuspruchs aus Fachkreisen sendet der Wort & Bild Verlag seinen emotionalen TV-Spot „Danke, Apotheke“ auch noch im Januar.

Im Dezember ist der außergewöhnliche 60-Sekunden-Spot „Danke, Apotheke“ im Free-TV erstmals gelaufen und gleich auf so positive Resonanz gestoßen, dass der Wort & Bild Verlag sich entschlossen hat, die Kampagne zugunsten der Apotheke vor Ort ins Jahr 2017 zu verlängern: Bis Mitte Januar sind noch einmal knapp 20 Schaltungen im  Vorabend- und Abendprogramm von ARD, ZDF, RTL, SAT.1 und Kabel 1 geplant.

Bis zum Jahresende lief der emotionale 60-Sekunden-Spot rund zwei Dutzend Mal und machte auf die Leistungen der stationären Apotheken aufmerksam. Der Verlag selbst trat nicht in Erscheinung; stattdessen wurde im Abbinder auf die Website www.danke-apotheke.de verwiesen, wo man weitere Informationen fand. Nun wird die Kampagne mit einem auf 35 Sekunden gekürzten Spot verlängert, sodass die gebuchten Schaltungen für den regulären „Apotheken Umschau“-Werbespot genutzt werden können.

„Über die Feiertage hat uns von allen Seiten so viel Lob und Unterstützung erreicht, dass wir beschlossen haben, den TV-Spot ins neue Jahr hinein auf reichweitenstarken Sendeplätzen zu verlängern“, erläutert Wort & Bild-Geschäftsführer Andreas Arntzen. „Unsere Botschaft, dass der professionelle und menschliche Einsatz der vielen Tausend ApothekerInnen und ApothekenmitarbeiterInnen für die sichere Arzneimittelversorgung eben nicht selbstverständlich ist, ist angekommen. Das spiegelt vor allem die große Resonanz in den sozialen Medien wider.“

Seit dem Start der Kampagne wurde die Seite www.danke-apotheke.de von über 33.000 Besuchern aufgesucht, auf YouTube über 26.000 Mal angesehen, und auf Facebook erreichte die Kampagne bereits mehr als 1,5 Millionen Menschen. Einhelliger Kommentar, so der Wort & Bild Verlag: ein exzellent gemachter Imagespot, stimmige Bilder und eine Botschaft, die die Menschen gerne mit anderen teilen. Weitere Marktteilnehmer hätten den Spot so gut gefunden, dass sie sich spontan bereit erklärten, die Kampagne breit gefächert zu unterstützen. Großes Lob sei auch aus der Apothekerschaft gekommen, die den emotionalen TV-Spot als hervorragende Anerkennung ihrer Arbeit empfindee. Besonders gefallen hätten die authentischen Drehorte, die „echten“ ApothekerInnen und PTAs aus Hamburg, die als Darsteller auftraten, sowie die emotional anrührenden Szenen, in denen der Apothekenalltag und die vielen unverzichtbaren Dienstleistungen in den Offizinen gezeigt wurden. Damit werde das Image der Apotheken vor Ort nachhaltig gestärkt, so der Tenor sämtlicher Äußerungen.

„Wir bekommen täglich an die 100 Reaktionen mit Danksagungen und Anerkennung, teilweise sehr emotional“, so Andreas Arntzen. „Mit dieser enormen Resonanz hatten wir so nicht gerechnet – offenbar haben wir mit diesem Dankeschön nicht nur bei den Apothekenmitarbeitern, sondern auch bei ihren Kunden tatsächlich das angesprochen, was sie denken oder fühlen. Dieses positive Feedback motiviert uns, mit anderen Marktpartnern noch intensiver zu diskutieren und nach Möglichkeiten zu suchen, im neuen Jahr gemeinsam den eingeschlagenen Weg fortzuführen.“

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 08/2017

In eigener Sache: Beschwerde abgewiesen!

Specials

Termine
Executive MBA Health Care Management 11.02.2016 - 09.12.2017 — Oestrich-Winkel
Sommerspecial Heilmittelwerberecht und Wettbewerbsrecht 23.08.2017 - 24.08.2017 — Hamburg
Apothekenversandhandel & digitale Versorgung 04.09.2017 09:00 - 17:30 — Frankfurt/Raunheim (Airport)
Patient Empowerment 2017 06.09.2017 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Kommt Amazon Prime für Arzneimittel? – Zwei Zusatztermine für die „Zukunft Apotheke MASTERCLASS 19.09.2017 09:30 - 17:30 — Frankfurt am Main
Kommende Termine…
Jetzt erhältlich

 

Patientencoaching Band 1.jpg

Patientencoaching Band 1
Grundlagen, Praxis