Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
675 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
NetDoktor startet Symptom-Chatbot "Sapia"
Kopfschmerzen, Fieber, Hautausschlag? Mit der Hilfe von "Sapia" können Symptomursachen analysiert werden. Ab sofort ist der NetDoktor-Symptom-Chatbot rund um die Uhr erreichbar.
Located in News
Relaunch von Frag-den-Professor.de geht live
Die Website www.frag-den-professor.de startet neu in der Telekom Cloud: Mit modernerem Design und größerer Benutzerfreundlichkeit ist das Webangebot www.frag-den-professor.de neu gestartet. Mehr als 100 Medizinprofessoren bieten vertrauenswürdige, werbefreie und kostenlose Informationen aus erster Hand an – ohne Termin und ohne das Haus verlassen zu müssen. Viele Experten stammen von namhaften Universitäten wie der Charité und der Oxford University.
Located in News
"E-ConsentPro mobile" von Thieme Compliance wird von Nutzern positiv bewertet
Ärzte müssen ihre Patienten umfassend über medizinische Eingriffe informieren. Die Software "E-ConsentPro mobile" von Thieme Compliance unterstützt bei dieser gesetzlich vorgeschriebenen Patientenaufklärung. Sie ermöglicht Krankenhäusern und Praxen einen papierlosen, ortsunabhängigen, komplett digitalen Workflow bei der Patientenaufklärung von der Anamnese bis zur Archivierung des Aufklärungsbogens. Drei große Kliniken hatten "E-ConsentPro mobile" im vergangenen Jahr im Einsatz. Mitarbeiter und Patienten bewerteten die Nutzung positiv.
Located in News
Digitale Patientendokumentation mit mediDOK eForms und Thieme Compliance
Die Aufnahme der Patientendaten steht am Anfang jeder Arzt-Patienten-Beziehung. Es werden Anamneseinformationen erfasst und Behandlungsverträge geschlossen. Eine IT-gestützte, digitale Informations- und Dokumentenverwaltung trägt zu papierlosen Prozessen in der Praxis bei. Mit mediDOK eForms können praxiseigene Formulare und Verträge digital am Tablet ausgefüllt, unterschrieben und direkt im mediDOK-Archiv sicher abgelegt werden.
Located in News
Medisafe und Takeda wollen Medikamenten-Adhärenz verbessern
"Medisafe", ene personalisierte mobile Gesundheits-App für das Medikamentenmanagement mit 4 Millionen Anwendern weltweit, und die Takeda Pharmaceutical International AG, haben ihre Zusammenarbeit zur Verbesserung der Medikamenten-Adhärenz bei Patienten mit Multiplem Myelom bekanntgegeben.
Located in News
Neue App hilft bei der Behandlung von Nagelpilz
Nagelpilz ist weit verbreitet. Und die meisten Betroffenen glauben, dass er nur schwer und langwierig zu behandeln ist. Doch eine neue App in Verbindung mit einer bewährten Kurztherapie bietet Erkrankten nun eine neue Möglichkeit an, Nagelpilz schnell und effektiv zu behandeln.
Located in News
DrEd: Zahl der telemedizinischen Behandlungen in Deutschland verdoppelt
Die Online-Welt ist längst fester Bestandteil im Lebensalltag der Menschen. Sie shoppen online, buchen Reisen im Netz, erledigen ihre Bankgeschäfte von Zuhause und konsultieren zunehmend auch den Arzt per Internet. Der Branchenpionier DrEd meldet, die Zahl der Beratungen und Behandlungen für Patienten aus Deutschland habe sich zwischen Ende 2016 und Ende 2017 etwa verdoppelt.
Located in News
apoBank-Umfrage: Jeder vierte Patient wünscht sich die Online-Sprechstunde
Telemedizin wird kontrovers diskutiert - aktuell auch auf dem Ärztetag - wie aber denken die Patienten darüber? Welche digitalen Anwendungen sie nutzen und welche Erwartungen sie an die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung haben, zeigt die jüngste Online-Umfrage der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank). Gemeinsam mit dem Research-Unternehmen Statista wurden dazu insgesamt 1000 Personen über 18 Jahren befragt.
Located in News
Jeder Siebte lebt mit digitaler Motivation gesünder
Was treibt den Menschen an? Was bringt uns dazu, gesünder zu leben, uns mehr zu bewegen oder besser zu essen? In der digitalen Gesellschaft kommt die Motivation immer öfter aus dem Netz. Wie die Ernährungsstudie "Iss was, Deutschland." der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt, hat jeder fünfte Erwachsene in Deutschland schon Fotos seiner Mahlzeiten ins Internet gestellt. Weitere 72 Prozent sehen sich die Essens-Bilder anderer Nutzer an. Diese so genannten Foodposts können zu einer gesünderen Ernährung beitragen.
Located in News
HealthShare Award: Jetzt noch einreichen!
Bereits zum fünften Mal zeichnet der HealthShare Award internationale Social-Media-Kampagnen mit Healthcare-Bezug aus. In diesem Jahr werden die Gewinner erstmals zur Preisverleihung eingeladen, die im Rahmen der Veranstaltung "MedMen 2017" stattfindet. Kampagnen können noch bis zum 10. März kostenfrei eingereicht werden.
Located in News