Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
571 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Nächste Meilensteine im E-Rezept-Projekt der Apothekerschaft erreicht
Die Apothekerschaft hat sich zum Ziel gesetzt, eine diskriminierungsfreie und universell einsetzbare Lösung für den Transport des E-Rezeptes zu schaffen, mit der Patienten frei von Kosten oder Beeinflussung jede Apotheke ihrer Wahl ansteuern können. Auf diesem Weg seien jetzt zwei weitere Meilensteine erreicht worden: Die Vertragsgrundlage für eine Gesellschaft des Deutschen Apothekerverbandes (DAV), die das Projekt gemeinwohlorientiert trägt, ist unterzeichnet. Und die WebApp des DAV zum Transport des Rezeptes ist zum Auftakt eines Pilotprojektes in Berlin vergangene Woche erstmalig erfolgreich eingesetzt worden.
Located in News
Digitale Gesundheitsanwendung Curalie startet
Das Berliner Digital-Health-Unternehmen Curalie startet mit einer gleichnamigen digitalen Gesundheitsanwendung für chronisch kranke Menschen. "Curalie" wird aktuell bereits als Pilotanwendung in der ambulanten Nachsorge orthopädischer Patienten in Deutschland eingesetzt. Die Anwendung soll in den nächsten Jahren zu einer universellen Gesundheitsplattform für chronisch kranke Menschen ausgebaut werden, an der sich weitere Leistungsanbieter beteiligen können.
Located in News
Noventi ist "eRezept ready"
Seit Anfang November ist in der Pilotregion Stuttgart und Tuttlingen das GERDA-Projekt am Start. Damit sollen die Weichen für einen bundesweiten Roll-Out des eRezepts gestellt werden. Noventi ist als technologischer Kooperationspartner bei der Umsetzung des eRezept-Fachdienstes dabei. Die ersten Erfahrungen zeigten, so das Unternehmen, dass eine vollumfängliche und nahtlose Integration in die Apothekensysteme der deutschen Apotheke vor Ort möglich sei.
Located in News
Schmittgall Tower 5 mit Silber-Award beim Annual Multimedia 2020
Die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) ist eine weit verbreitete Erkrankung in Deutschland. Sie ist aber auch eine Krankheit, die mit vielen Vorurteilen behaftet ist. Die Annahme, es handele sich hierbei um eine Mode-Erkrankung, und man stelle mit einer medikamentösen Behandlung lebhafte Kinder lediglich ruhig, ist weit verbreitet. Ebenso hartnäckig hält sich die Annahme, ADHS sei eine reine Kinderkranheit, die im Laufe des Lebens einfach verschwindet. Die Shire Deutschland GmbH, die inzwischen Teil der Takeda Gruppe ist, hat es sich zur Aufgabe gemacht, über dieses komplexe Krankheitsbild aufzuklären.
Located in News
TK startet Pilotprojekt zur Fernbehandlung per Videotelefonie
Als erste Kasse startet die Techniker Krankenkasse (TK) ein vollständig digitales Pilotprojekt zur Fernbehandlung von Versicherten per Videotelefonie. Die Technik für das Projekt läuft derzeit mit einem kleinen Teilnehmerkreis stabil. Ab Dezember können sich rund 14.000 TK-Mitarbeiter vom heimischen Krankenbett aus über eine Video-App ärztlich behandeln lassen.
Located in News
Medizinische Apps bald auf Rezept – mit Risiken und Nebenwirkungen
Tausende gingen in der 80er Jahren auf die Straßen, um gegen die geplante Volkszählung zu demonstrieren. Ihre Angst: durch die Erhebung zum „gläsernen Bürger“ zu mutieren. George Orwell ließ grüßen. Nun möchte die Regierung ein Gesetz auf den Weg bringen, gegen das Datenschützer Sturm laufen sollten. Das Gesetz für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation (DVG) könnte Krankenkassen und amerikanischen Unternehmen nicht nur Einblicke in die Privatsphäre der Bürger ermöglichen, die höchst bedenklich sind. Der Entwurf könnte auch Ärzte dazu drängen, sich an den Rand der Legalität zu begeben – oder sogar darüber hinaus, warnt das Unternehmen vitabook.
Located in News
Whitepaper Digitalisierung: „Patienten und Vor-Ort-Apotheken können von der Digitalisierung gleichermaßen profitieren“
Die voranschreitende Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens wird flankiert von einer Reihe von Gesetzesvorhaben. Damit alle – vor allem die Patienten – von den Chancen der Digitalisierung profitieren, fordert Gehe den Gesetzgeber in einem Whitepaper zum Thema Digitalisierung auf, sechs zentrale Forderungen für den Apothekenmarkt umzusetzen.
Located in News
Social-Media-Star unterstützt die Krebsinitiative yeswecan!cer
Sie gewann die Casting-Show GNTM, hat sich als erfolgreiches Model und Social-Media-Star etabliert, ist Markenbotschafterin mit eigener Pflegelinie und vor allem auch Mutmacherin. Ihre 3,7 Millionen Instagram-Follower wissen, dass sie mit einer seltenen lebensbedrohlichen Krankheit lebt, die längere Krankenhausaufenthalte mit sich bringt. Ihre eigene Krankheit und leidvolle Erfahrungen mit Krebs in der Familie und im Freundeskreis haben sie veranlasst, ihre Popularität zu nutzen, um sich für die Initiative yeswecan!cer und deren Projekt - die "Yes!"-App - zu engagieren.
Located in News
DataArt präsentiert "SkinCare"-App
Mit weit mehr als 200.000 Neuerkrankungen pro Jahr ist Hautkrebs die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. Eine Früherkennung ist essentiell. Um diesem Problem zu begegnen und das Risiko weiter einzudämmen, hat die Healthcare and Life Sciences Practice der global tätigen Technologieberatung DataArt eine App entwickelt, die Hautbilder analysiert, um Melanome bereits im Frühstadium zu erkennen. Auf der Medica 2019 präsentiert DataArt (Halle 13, B32) die "SkinCareAI"-App dem deutschen Fachpublikum.
Located in News
Gründer-Manifest: Stärkung des digitalen Wandels in Healthcare
Unter dem Titel „Digitale Innovation macht gesund!“ rufen die Gründerinnen und Gründer 48 deutscher Healthcare-Startups zur Stärkung des digitalen Wandels in der Gesundheitsbranche auf. Ihr Ziel: eine zeitgemäße Gesundheitsversorgung für alle – nicht in einer fernen Zukunft, sondern heute. Das Manifest lädt Vertreterinnen und Vertreter aller Bereiche des Gesundheitswesens zur Kollaboration ein, wie das initiierende Startup Lindera berichtet.
Located in News