Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
963 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
"E-ConsentPro mobile" von Thieme Compliance wird von Nutzern positiv bewertet
Ärzte müssen ihre Patienten umfassend über medizinische Eingriffe informieren. Die Software "E-ConsentPro mobile" von Thieme Compliance unterstützt bei dieser gesetzlich vorgeschriebenen Patientenaufklärung. Sie ermöglicht Krankenhäusern und Praxen einen papierlosen, ortsunabhängigen, komplett digitalen Workflow bei der Patientenaufklärung von der Anamnese bis zur Archivierung des Aufklärungsbogens. Drei große Kliniken hatten "E-ConsentPro mobile" im vergangenen Jahr im Einsatz. Mitarbeiter und Patienten bewerteten die Nutzung positiv.
Located in News
"E-Health-Gesetz muss den Weg für Telemedizin ebnen"
Die Einführung telemedizinischer Dienste muss mit dem geplanten E-Health-Gesetz deutlich vorangetrieben werden. Das fordert der Digitalverband BITKOM anlässlich der heutigen Sitzung des Bundeskabinetts, in der der Regierungsentwurf für das E-Health-Gesetz beraten wird.
Located in News
"Enke-App" vorgestellt
Die Robert-Enke-Stiftung will mit der neuen "EnkeApp" Erkrankten einen Weg aus Depression, Isolation und Verunsicherung aufzeigen. Auch eine SOS-Notruf-Funktion ist Bestandteil der Anwendung, die am 10. Oktober von Teresa Enke, DFB-Präsident Reinhard Grindel und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff vorgestellt wurde.
Located in News
"EPatient Survey" zeigt Durchbruch von Digital Health auf
20 Millionen Deutsche nutzen digitale Gesundheits-Apps, rund 10 Millionen Diagnostik-Apps, über 5 Millionen Bürgerinnen und Bürger haben sich über das Internet schon eine ärztliche Zweitmeinung eingeholt und 3 Millionen haben Ärzte oder Therapeuten bereits live über das Web konsultiert. “Wie beim Online-Banking haben sich die Bürger längst entschieden, die Angebote zu nutzen, die ihnen das Leben erleichtern”, analysiert Dr. Alexander Schachinger, Geschäftsführer der EPatient Analytics GmbH, Berlin.
Located in News
"FibriCheck" gewinnt Medica App Competition
Das belgische Entwickler-Team von "FibriCheck" konnte den Medica App Competition für sich entscheiden. Die am 14. November auf der Medica in Düsseldorf vergebene Auszeichnung wurde nach einem Live-Pitch von einer zehnköpfigen Jury vergeben. "FibriCheck" erkennt Herzrhythmusstörungen via Smartphone-Kamera und analysiert mittels Künstlicher Intelligenz, ob Arhythmien des Herzschlags auftreten.
Located in News
"Fit for DiGA": BVMed-Akademie veranstaltet Webinar-Reihe zu digitalen Gesundheitsanwendungen
Die BVMed-Akademie vermittelt auf ihren „DiGA-Days – Fit for DiGA“ vom 13. bis 15. April 2021 Expertenwissen zu den Anforderungen und Herausforderungen bei der Etablierung einer Digitalen Gesundheitsanwendung (DiGA) im deutschen Gesundheitsmarkt. Themenschwerpunkte der DiGA-Days sind wissenschaftliche Evaluationskonzepte und die Vermarktung (13. April), IT-Sicherheit und Interoperabilität mit Fokus elektronische Patientenakte (14. April), sowie Abrechnung und Rahmenvereinbarung (15. April).
Located in News
"FitTech Insider"-Sonderedition für Ärzt:innen & Apotheker:innen: So wird Digital Health umsetzbar
Gesundheit trifft Technik: Vitalwerte werden von Apps, Uhren und Sensoren gemessen. Smarte Atemmasken, vernetzte Fitness-Spiegel, Wearables oder virtuelle Coachings mit künstlicher Intelligenz unterstützen einen gesünderen Lebensstil. Dadurch eröffnen sich den Heilberufler:innen ganz neue Möglichkeiten für Prävention und Rehabilitation. Einen Überblick liefert nun der Wort & Bild Verlag mit seiner Edition „FitTech Insider“, die in einer Auflage von 40.000 Stück kostenlos an Ärzt:innen und Apotheken verteilt wird.
Located in News
"HealthApps4Kids": Was können Healthapps für Kinder?
Dr. Caudia Lampert und Michaela Voss haben im Jahr 2017 eine Studie durchgeführt, die erstmals einen strukturierten Überblick über das Angebot an Gesundheits-Apps für Kinder im Grundschulalter gibt. Die Ergebnisse dieser explorativen Studie sind nun in der Reihe „Arbeitspapiere des Hans-Bredow-Instituts“ (Nr. 43) dokumentiert.
Located in News
"HealthShare Personal Community" - neue Patient-Engagement-Lösung vorgestellt
Basierend auf der Interoperabilitäts-Plattform "InterSystems HealthShare", bietet die neue Lösung Patienten den zentralen Zugang zu den medizinischen Daten aller Familienmitglieder.
Located in News
"HelloBetter Panik" ist jetzt als App auf Rezept zu haben
Das Online-Therapieprogramm HelloBetter Panik ist seit dem 6. April als digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) per Rezept verschreibbar und somit bundesweit für alle gesetzlich krankenversicherten Erwachsenen in Deutschland kostenfrei verfügbar. Nutzer:innen werden von HelloBetter-Psycholog:innen online begleitet. Die Wirksamkeit des Medizinprodukts des Berliner Digital-Health-Unternehmens HelloBetter konnte in einer klinischen Studie bestätigt werden.
Located in News