Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
448 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
medi veranstaltet Workshop mit Lipödem-Patientinnen
Das Leben von Lipödem-Patienten verbessern und Kompressionsprodukte weiterentwickeln – mit diesen Zielen lud Produktdesign-Studentin Melanie Binder gemeinsam mit medi zu einem Workshop an den Firmensitz in Bayreuth ein. Sieben Frauen aus Deutschland und Österreich trafen sich zum kreativen Austausch mit Mitarbeitern des Hilfsmittelherstellers.
Located in News
Corona-Virus: Spahn sagt MedTech-Branche pragmatische Lösungen zu
Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat die von der Bundesregierung angekündigte neue und überarbeitete Anordnung zu medizinischen Schutzprodukten vor dem Hintergrund des Corona-Virus-Ausbruchs als dringend notwendig begrüßt.
Located in News
BVMed: "Neue Exportanordnung schafft pragmatische Lösungen für die MedTech-Branche"
Nach einem Gespräch von Industrievertretern mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Bundesregierung, wie angekündigt, die bisherige Exportverbot-Anordnung vom 4. März 2020 aufgehoben und durch eine neue, flexiblere Anordnung für den Export von medizinischer Schutzausrüstung vom 12. März 2020 ersetzt. Darauf weist der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, hin.
Located in News
BVMed begrüßt neue EU-Durchführungsverordnung
Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) begrüßt die Veröffentlichung einer europäisch einheitlichen Durchführungsverordnung der EU-Kommission für bestimmte Medizinprodukte wegen des Coronavirus-Ausbruchs als "sinnvollen und richtigen Schritt". "Angesichts der komplexen Lieferketten und Produktionsnetzwerke in der Medizinprodukte-Branche ist es wichtig, dass der freie Warenverkehr innerhalb der EU sichergestellt ist", sagt BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll.
Located in News
BVMed-Blitzumfrage zum Coronavirus zeigt Probleme bei Produktion und Zulieferern
35 Prozent der MedTech-Unternehmen haben Probleme, den Bedarf von medizinischer Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln für die eigenen Produktionsstätten sicherzustellen. Knapp 60 Prozent der Unternehmen haben zudem Probleme mit ihren Zulieferbetrieben. Das sind Ergebnisse einer Blitzumfrage des Bundesverbandes Medizintechnologie, BVMed, zu den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie, an der sich 87 Medizinprodukte-Hersteller beteiligt haben. "Im Mittelpunkt steht die Aufrechterhaltung der Patientenversorgung. Dafür brauchen wir geeignete politische Maßnahmen, damit die Produktion von notwendigen Medizinprodukten auch in Coronavirus-Krisenzeiten sichergestellt ist. Dazu gehören der freie Warenverkehr, flexible regulatorische Maßnahmen und ein MDR-Moratorium", kommentiert BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll die Umfrageergebnisse.
Located in News
EU-Kommission will MDR-Geltungsbeginn um ein Jahr aussetzen
Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) hat die heutige Ankündigung der EU-Kommissarin Stella Kyriakides, den Geltungsbeginn der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) am 26. Mai 2020 um ein Jahr auszusetzen, als "wichtiges Signal für die Patientenversorgung und die MedTech-Unternehmen" begrüßt, so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll. Der BVMed erwartet, dass das Europäische Parlament und der Rat nach dem Vorstoß der Kommission nun rasch den Weg für die MDR-Verschiebung freigeben.
Located in News
COVID-19: CompuGroup Medical stellt Telemonitoring zur Verfügung
COVID-19-Patienten, die sich nach einer stationären Krankenhaus-Behandlung weiter in häuslicher Quarantäne befinden, können weiter betreut und ihre Vitalwerte überwacht werden. Bei anderen Patienten könnten Krankenhausaufenthalte reduziert oder sogar ganz verhindert werden. Dafür soll ein Telemonitoring-System sorgen, das die CompuGroup Medical (CGM) derzeit über ihr vor Kurzem übernommenes Tochterunternehmen H&S Qualità nel Software SpA in Italien in den Einsatz bringt.
Located in News
Spectaris:Hilfsangebote aus dem 3D-Drucker eng mit der MedTech-Branche abstimmen
Die derzeit zahlreichen Angebote vieler Unternehmen, Hersteller kritischer Medizinprodukte mit Personal oder gar Produkten aus 3D-Druckern zu unterstützen, sieht der Deutsche Industrieverband Spectaris als "großartige Geste der Solidarität" an. Oft kommen die Angebote auch aus anderen Industriebereichen wie zum Beispiel der Automobilindustrie.
Located in News
BVMed schreibt an EU-Kommissarin Kyriakides: "MDR-Gesamtpaket verschieben"
Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed)hat in einem Schreiben an EU-Kommissarin Stella Kyriakides gefordert, die EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) als Gesamtpaket mit allen damit zusammenhängenden Fristen zu verschieben.
Located in News
BVMed schreibt an GKV-Spitzenverband - Kosten für Schutzausrüstung für Homecare übernehmen
Der Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, hat den GKV-Spitzenverband in einem Schreiben gebeten, analog zu dem Vorgehen bei Kassenärzten, Kassenzahnärzten und Pflegepersonal auch die Kosten für die Ausstattung der Fachkräfte der Homecare-Unternehmen mit medizinischer Schutzausrüstung zu übernehmen. Homecare müsste dafür Teil der Verteilung von Schutzausrüstung durch das Beschaffungsamt des Innenministeriums werden. "Eine solche Maßnahme würde den ambulanten Verbleib der zu Hause versorgten Patienten sichern, die Kliniken entlasten und die Homecare-Unternehmen bei ihrem Mehraufwand unterstützen", so BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll.
Located in News