Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
4648 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Apotheken häufige Anlaufstelle bei Fragen rund um die Corona-Pandemie
Die im Rahmen des APOkix im April befragten Apothekenleiter*innen sehen in den letzten zwei Monaten einen deutlichen Zuwachs an Kund*innen, die sich in der Apotheke über die Corona-Pandemie informieren möchten. So geben über 80 Prozent der Befragten an, dass immer wieder Kund*innen in die Apotheke kommen, um sich über den Virus beziehungsweise die Pandemie sowie Schutzmaßnahmen zu erkundigen. Insgesamt kommen über 40 Prozent der Kund*innen aktuell mit Fragen oder anderen Anliegen (z. B. Produktkauf) rund um den neuen Coronavirus in die Apotheken. Die Kundenfrequenz in den Apotheken ist dabei seit Inkrafttreten der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Durchschnitt leicht gestiegen.
Located in News
Stada: Hochkarätige Verstärkung für deutsches Führungsteam
In den kommenden Monaten erhält das deutsche Führungsteam von Stada-Deutschland-Chef Eelco Ockers gleich dreifache Verstärkung: Als Senior Director Marketing Germany wird Beate Rosenthal (Foto) ab dem 1. Mai 2020 die Verantwortung für das Produktmanagement der deutschen Consumer-Healthcare-Sparte übernehmen. Als Director Supply Chain Germany & Global Operational Logistics ergänzt Iker Imaz ab 1. Juni das Team von Brigitte Michaud, Senior Vice President Global Supply Chain. Ab Juli übernimmt dann Damian Huetter als Senior Director Customer Excellence Germany die Leitung aller Aktivitäten im Kundenservice. Alle drei verstärken das so genannte deutsche Stada Executive Committee (German SEC), ein bisher siebenköpfiges Führungsteam um Deutschland-Chef Ockers.
Located in News
Bundesweiter Rollout: Doc.Green – lokal wirksam
In Kooperation mit Pro7 und Sat1 startet jetzt das Suchportal www.doc.green mit einer bundesweiten TV-Kampagne unter dem Motto „Die neue Art, Medikamente zu bestellen“. Über www.doc.green können Kunden sämtliche rezeptfreien Medikamente bestellen, die per Apothekenboten klimafreundlich noch am selben Tag geliefert werden. Damit ziehe Doc.Green gleich mehrere Trümpfe, die den Verbrauchernerv treffen: Online-Bestellung, Same-Day-Delivery, Umweltschutz und Unterstützung der lokalen Apotheke.
Located in News
Orifarm übernimmt Produktportfolio von Takeda
Die dänische Orifarm-Gruppe berichtet von der Übernahme eines Portfolios ausgewählter rezeptfreier und verschreibungspflichtiger Arzneimittelprodukte von Takeda.
Located in News
KIT-Experte zu aktuellem Thema: Datenschutz bei Corona-Tracing-Apps
Tracing-Apps sollen dabei helfen, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen: Ist jemand erkrankt, lassen sich dank der Apps Kontaktpersonen nachvollziehen und warnen. In den vergangenen Tagen ist – mit Blick auf die Frage, wie sicher die Daten der Nutzerinnen und Nutzer sind – eine intensive Debatte zu möglichen zentralen oder dezentralen Lösungen für eine solche Anwendung entbrannt. Die deutsche Bundesregierung hat sich nun auf ein System verständigt, das Daten dezentral speichert – eine Entscheidung, die viele positiv sehen. Professor Thorsten Strufe, Leiter der Forschungsgruppe „Praktische IT-Sicherheit“ am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT), und sein Team haben beide Ansätze einander gegenübergestellt und untersucht, wie datenschutzkonform sie wirklich sind.
Located in News
Neue Deutschland-Geschäftsleitung bei Phoenix
Die Phoenix group richtet die deutsche Geschäftsleitung von Phoenix Pharmahandel neu aus. Die Geschäftsleitung Deutschland besteht ab dem 1. Juni 2020 aus Marcus Freitag (Managing Director), Harald Eisenmann (stellvertretender Managing Director), Florian Altenhof (Sales Director), Karl-Heinz Berschet (Operations Director), Alexandra Marie Schneider (Commercial Director) und Gunther Schemitsch (Finance Director).
Located in News
‚STAY AT HOME‘ für manche Menschen gefährlicher als das Corona-Virus selbst
Häusliche und sexuelle Gewalt nähmen erfahrungsgemäß zu, wenn Familien unter großem Stress, Anspannung und vermeintlich unüberbrückbaren Konflikten stehen, die Leidtragenden seien dann die Kinder, sagt Julia Gommeringer von Dunkelziffer e.V. Um möglichst vielen Mädchen und Jungen schnell zu helfen, haben sich die CMS-Stiftung, vasataschröder und Dunkelziffer e.V. zusammengetan, um mit einer Plakatkampagne und einem Spot auf das Schicksal der Kinder und Jugendlichen hinzuweisen, denen hinter verschlossenen Türen großes Leid drohen kann.
Located in News
Publizistik-Preis 2016 ausgeschrieben
Die Stiftung Gesundheit schreibt den Publizistik-Preis 2016 aus. Seit 1998 werden mit dieser Auszeichnung Veröffentlichungen aus dem Bereich Gesundheit gewürdigt, die sowohl medizinisch-fachlich als auch didaktisch-journalistisch hervorragend aufbereitet sind. Dotiert ist der Preis mit insgesamt 3.000 Euro.
Located in News
"Vergissmeinnicht" - Neue App und Informationen zum Thema Verhütung
Die App „Vergissmeinnicht“ unterstützt Frauen bei der regelmäßigen Einnahme der Pille. Auch wenn eine Verhütungspanne eintritt erhält die Anwenderin hilfreiche Tipps. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Kooperation mit der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und der pro familia Bundesverband haben diese App entwickelt.
Located in News
Cipla launcht Patientenhomepage "breathefree"
Unter dem Motto "Frei atmen - frei leben" ist die Website des indischen Arzneimittelherstellers Cipla Ende September in Deutschland online gegangen - und darüber hinaus in der jeweiligen Landessprache in Tschechien, der Slowakei, Rumänien, Ungarn und Kroatien. Ziel ist es, Patienten verständliche, verlässliche und hilfreiche Informationen zu Atemwegserkrankungen zur Verfügung zu stellen.
Located in News