Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
973 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
YAS.life erhält Pro FIT Förderzuschlag der Investitionsbank Berlin (IBB)
Die Berliner Förderbank IBB unterstützt die App YAS.life, die Mitarbeiter und Versicherte zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil motiviert, mit einer Summe von 780.000 Euro. Damit kann das mehrfach ausgezeichnete Health-Startup das bestehende Bonussystem um personalisierte Präventionsempfehlungen und Coaching erweitern.
Located in News
Yas.life ist "Insurance Shaper Of The Year 2019"
Das Berliner Startup Yas.life denkt das Thema Prävention für Versicherte neu – und leistet mit seiner Yas-App einen wertvollen Beitrag zum Gesundheitsmanagement von Versicherungen und Unternehmen. Über Gamification und Prämien werden App-Nutzer niederschwellig und ganzheitlich zu einem aktiven und gesunden Alltag motiviert. Nun wurde das Konzept des InsurTechs erneut ausgezeichnet – auf den Healthy Hub 2018 und die ProFit Förderung folgt der Award der EXECinsurtech als "Insurance Shaper of the Year 2019".
Located in News
YouGov: Deutsche offen für digitale Übermittlung von Gesundheitsdaten an den Arzt
Überfüllte Wartezimmer könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Die breite Mehrheit der Deutschen (82 Prozent) kann sich vorstellen, in einer bestimmen Situation Körperfunktionsdaten elektronisch direkt an den Arzt zu übermitteln. Eine Entwicklung, von der letztendlich auch Krankenversicherer aufgrund einer geringeren Anzahl an Arztbesuchen profitieren werden. Dies zeigen die Ergebnisse der Studie „Internet 4.0: Smart Health & Smart Care“ des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov.
Located in News
Zava kooperiert mit Wort & Bild Verlag
Der Wort & Bild Verlag geht eine strategische Kooperation mit dem deutschen Telemedizin-Anbieter Zava ein. Ziel ist es, dass elektronisch ausgestellte Rezepte direkt in den Vor-Ort-Apotheken ankommen. Die technische Basis hierfür ist bereits für 5.000 Apotheken geschaffen. Ziel ist, dass jede deutsche Vor-Ort-Apotheke in der Lage ist, elektronische Rezepte zu verarbeiten.
Located in News
Zava-Patienten schicken über 33.000 E-Rezepte in Vor-Ort-Apotheken
Durch die Kooperation von Noventi und Zava im Februar 2020 können Apotheker vor Ort und Patienten bereits heute vom E-Rezept profitieren: Nach der digitalen Sprechstunde mit einem Arzt bei Zava erhalten Patienten ein elektronisches Rezept, das sie unkompliziert in der Vor-Ort-Apotheke ihrer Wahl einlösen können. Mittlerweile wurden nach Angaben von Zava über 33.000 Verordnungen über die Kooperation abgewickelt.
Located in News
Zava: 1 Million telemedizinische Beratungen und Behandlungen in Deutschland
Die Online-Arztpraxis Zava meldet einen Behandlungsrekord: Der Telemedizin-Anbieter zählt eine Million Beratungen und Behandlungen in Deutschland. Durchschnittlich 500 Patientinnen und Patienten aus Deutschland suchten täglich eine Zava-Sprechstunde per Web oder App auf. Europaweit seien es insgesamt bereits über fünf Millionen Konsultationen seit Marktstart vor zehn Jahren. Damit festige der Branchenpionier seine Position als führender Telemedizin-Anbieter in Deutschland und Europa.
Located in News
Zentrale Anlaufstelle zu Digital Health
Digital Health ist die nächste große Revolution in der Medizin: Neue Technologien für den Gesundheitsmarkt verändern die Arbeit von Medizinern, Kliniken, Krankenkassen und Pharmaunternehmen. Mit einer zentralen Anlaufstelle wollen Heise Medien, Technology Review und MedServation die Digitalisierung vorantreiben. Auftakt der Kooperation ist eine Digital-Health-Konferenz am 22. November in Berlin.
Located in News
Zentrale Notafnahme im Fokus
Die Aufgabenstellungen der Zentralen Notaufnahme erfordern für die Umsetzung in der Praxis eine ständige Orientierung an bewährten Konzepten sowie die Berücksichtigung von Formalien und Rahmenbedingungen. Die Suche nach der ‚Best Practice‘ für die eigene Organisation erlaubt einen Blick über den Tellerrand. Die Erfahrungen anderer können hier Impulse für eigene Fragestellungen oder bevorstehende Veränderungen geben. Informieren Sie sich auf Zentrale Notaufnahme im Fokus über topaktuelle Themen aus der Praxis. Diskutieren Sie mit Fachleuten den Status Quo, die Herausforderungen und Innovationen zur optimalen Umsetzung der ZNA.
Located in Termine
Zertifizierungsverfahren des e-Medikationsplans erfolgreich
Das Zertifizierungsverfahren für die Stufe III der Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen (ARMIN) ist jetzt bei den großen Softwareherstellern erfolgreich abgeschlossen. Damit können ab Anfang 2016 über 70% der niedergelassenen Ärzte auf den elektronischen Medikationsplan zugreifen.
Located in News
Zi stellt neues Informationsportal für Gesundheits-Apps online
Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat sein neues Informationsportal für Gesundheits-Apps online gestellt. Das kostenfreie Web-Portal www.kvappradar.de bietet registrierten Ärztinnen und Ärzten sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten zunächst im Testbetrieb die Möglichkeit, sich über sämtliche in App-Stores gehostete Gesundheits-Apps zu informieren. In einer zweiten Ausbaustufe wird das Zi-Portal auch für Patientinnen und Patienten geöffnet.
Located in News