Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
911 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
Glooko kündigt Zusammenarbeit mit Novo Nordisk an
Glooko Inc., Anbieter von Fernüberwachungs- und Datenmanagementlösungen für Diabetes und andere chronische Erkrankungen, hat eine strategische Zusammenarbeit mit Novo Nordisk bei der Entwicklung von vernetzten Insulin-Pen-Lösungen bekanntgegeben, die Menschen mit Diabetes in Deutschland und anderen europäischen Märkten zugute kommen wird. Im Rahmen der Zusammenarbeit integrieren die Unternehmen zwei neue vernetzte, intelligente Insulinpens, den "NovoPen 6" und den "NovoPen Echo Plus", in die mobilen Apps und cloudbasierten Plattformen von Glooko.
Located in News
Ge(n)wissheit: mit gebündelter Expertise zum neuen Wissensportal von AstraZeneca
In enger Zusammenarbeit haben die Kreativagentur Brandpepper und die auf Patientenkommunikation spezialisierte A&O Gesundheit Medien- und Verlagsgesellschaft die Website "Ge(n)wissheit" ins Leben gerufen. Das neue Wissensportal von AstraZeneca informiert umfassend und verständlich über den Zusammenhang zwischen Genmutationen und der Entstehung von Krebs.
Located in News
Fraunhofer-Institute stellen Prototypen für digitalen Patienten-Zwilling vor
Mit einem Klick zur optimalen Prävention, Diagnose und Therapie: Sieben Fraunhofer-Institute präsentieren im Rahmen des Leitprojekts "Med²icin" den ersten Prototypen eines digitalen Patientenmodells. Die personalisierte und kostenintelligente Behandlung soll damit auf eine ganz neue Basis gestellt werden und neue Perspektiven eröffnen. Getestet wird der Prototyp bereits am Universitätsklinikum Frankfurt.
Located in News
Körber Digital gründet Corporate Venture InspectifAI zur optimierten optischen Kontrolle pharmazeutischer Produkte
Das Geschäftsfeld Digital des Körber-Konzerns hat das Corporate Venture InspectifAI gegründet, das sich auf den pharmazeutischen Markt konzentriert. Ziel ist es, die optische Inspektionskontrolle von pharmazeutischen Produkten wie z.B. Impfstoffdosen zu revolutionieren. Mittels KI-Unterstützung sollen die Inspektionsentscheidungen von heutigen Inspektionsmaschinen optimiert werden, so dass die sehr hohe Rate fälschlicherweise aussortierter Produkte, sogenannter False Ejects, auf ein Minimum reduziert wird.
Located in News
breazy-health beim "KfW Award Gründen" ausgezeichnet
Seit 1998 verleiht die KfW den Award "Gründen" an Unternehmen, die sich mit ihren Geschäftsideen erfolgreich am Markt behaupten. Je ein Unternehmen aus jedem Bundesland wird prämiert. Für Brandenburg geht breazy-health aus Potsdam als Landessieger aus dem Wettbewerb hervor und erhält 1.000 Euro Preisgeld. Vergeben wurde der Award in einem Festakt am Abend des 28. Oktober in Berlin.
Located in News
Leo Pharma und Nia Health kooperieren
Die Nia Health GmbH, Entwicklerin der preisgekrönten gleichnamigen Neurodermitis-App, begrüßt mit Leo Pharma einen neuen pharmazeutischen Kooperationspartner in ihren Reihen. Leo Pharma ist schwerpunktmäßig in dermatologischen Indikationsfeldern aktiv. Das Unternehmen treibt unter anderem innovative Behandlungsmöglichkeiten bei Neurodermitis voran.
Located in News
UCB lizenziert seine KI-Technologie zur besseren Erkennung von Osteoporose an ImageBiopsy Lab
UCB hat eine strategische Auslizenzierung der auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Technologie zur Frakturerkennung, "BoneBot", an ImageBiopsy Lab bekannt gegeben, um das neue Erkennungsinstrument bis 2023 in die klinische Praxis zu bringen. Die KI-Lösung für die Radiologie wird CT-Scans überprüfen, um das Vorhandensein "stiller" oder asymptomatischer Frakturen in der Wirbelsäule zu erkennen, die andernfalls unerkannt und ungemeldet bleiben können.
Located in News
Roche und die Zur Rose-Gruppe bieten im Rahmen einer Zusammenarbeit innovative Behandlungspfade für Menschen mit Diabetes
Roche und die Zur Rose-Gruppe starten eine Kooperation, um Menschen mit Diabetes und deren betreuende Personen im täglichen Therapiemanagement zu unterstützen. In Europa leben 60 Millionen Menschen mit Diabetes. Dies entspricht ungefähr 9% der über 20-jährigen Bevölkerung [1]. Die Prävalenz von Diabetes nimmt in allen Altersgruppen zu, insbesondere jedoch von Diabetes Typ 2, was vor allem auf zunehmenden Bewegungsmangel und ungesunde Ernährung zurückzuführen ist. Weltweit wird Diabetes zu einem der größten Gesundheitsproblemen für die Gesellschaft [2].
Located in News
"HelloBetter Stress und Burnout" ins DiGA-Verzeichnis aufgenommen
Der Therapiekurs "HelloBetter Stress und Burnout" ist vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) dauerhaft als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen worden und kann somit auf Rezept verordnet werden. Es ist die weltweit erste und bis jetzt einzige verschreibungsfähige digitale Intervention zur Behandlung von Burnout-Symptomatik (ICD-Kodierung: Z73).
Located in News
Expertengremium fordert mehr menschliche Nähe bei der Digitalisierung
Digitalisierungsexpertinnen und -experten appellieren an die kommende Bundesregierung, das Gesundheitssystem auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen. Dafür bedürfe es einer größeren, zukunftsgerichteten Idee eines modernen Gesundheitswesens.
Located in News