Sie sind hier: Startseite
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
973 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp


























Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetically
wdv-Gruppe launcht Homepage für jugendliche Rheumapatienten
Die wdv-Gruppe hat für die Deutsche Rheuma-Liga die Hilfe-Seite "mein-rheuma-wird-erwachsen.de" an den Start gebracht. Jugendliche Rheumapatienten finden hier im Stil von Smartphone-Messengern aufbereitete Infor­ma­tionen und Erfahrungen gleichaltriger Betroffener und sollen so zu einem bewussten und souveränen Umgang mit ihrer Krankheit angeregt werden. Die wdv-Gruppe entwickelte dafür ein innovatives Konzept mit mobile-first Ansatz und setzte die Webseite technisch und grafisch um.
Located in News
Studie „Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps“ veröffentlicht
„Bei mehr als 100.000 Gesundheits-Apps ist es für Bürger, aber auch für Ärzte nicht einfach zwischen guten und schlechten Angeboten zu unterscheiden", stellte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe anlässlich der Präsentation der vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Studie „Chancen und Risiken von Gesundheits-Apps – CHARISMHA“ am 25. April fest. Diese gelte als „wichtige Grundlage für den Fachdialog mit Experten und Verantwortlichen im Gesundheitswesen".
Located in News
Neue Team-Funktion in der "MyTherapy"-App
Eine im April durchgeführte Befragung unter "MyTherapy"-Nutzern zeigt die hohe Bedeutung der Familie für die regelmäßige Medikamenteneinnahme: Trotz App-Unterstützung zählt jeder dritte Nutzer auf die gelegentliche Gedankenstütze durch die Familie. Mit der neuen "Team"-Funktion in der "MyTherapy"-Version 3.0 können Patienten ihre Angehörigen auf dem Laufenden halten und sich von diesen direkt per Smartphone erinnern und motivieren lassen.
Located in News
Kundenportale von Krankenkassen – Attraktiv, aber häufig noch unbekannt
Online-Portale gehören mittlerweile ganz selbstverständlich in die Service-Welt der gesetzlichen Krankenkassen. Einer Studie des Marktforschungsinstitutes Heute und Morgen und der Gesundheitsforen Leipzig zufolge, nutzen jedoch die meisten Kassenmitglieder dieses Angebot ihrer Versicherer nicht. Die Studie geht den Ursachen dafür auf den Grund.
Located in News
Austausch von eArztbriefen erfolgreich
Die KV Telematik GmbH verlängert die mit 26 Arztnetzen gemeinsam erfolgende Erprobung des eArztbriefes bis zum 31. Dezember 2016. Bereits über 12.000 eArztbriefe wurden nach Angaben der GmbH zwischen niedergelassenen Haus- und Fachärzten ausgetauscht. Die Anwender zeigten nach Einrichtung der technischen Grundlagen von der sicheren, schnellen und datenschutzkonformen elektronischen Kommunikation der Patientendaten begeistert. Auch Ärzte außerhalb der Erprobung nutzten den eArztbrief bereits häufig.
Located in News
Digitalisierung im Krankenhaus verfehlt Patientenwünsche
Staatliche Digitalisierungsmaßnahmen im Gesundheitswesen fördern primär die Telemedizin und den sektorübergreifenden Informationsaustausch, während Patienten die Optimierung krankenhausinterner Abläufe durch digitale Innovationen viel mehr am Herzen liegt. Über diese Diskrepanz berichtet eine repräsentative Studie der Unternehmensberatung BearingPoint, die im März 2016 deutschlandweit unter mehr als 1.050 Personen im Alter von 18 bis 69 Jahren durchgeführt wurde.
Located in News
Studie analysiert Digital-Health-Angebot
Im Web buhlen unzählige Gesundheits-Websites um die Aufmerksamkeit der Nutzer. Die Bertelsmann Stiftung hat den Markt der digitalen Gesundheits-Anwendungen systematisch analysiert und ein Klassifikationsverfahren für „Digital-Health-Anwendungen“ entwickelt. Das Ziel: eine Grundlage für die systematische Auseinandersetzung mit den Chancen und Risiken von Digital Health schaffen.
Located in News
Startupbootcamp startet ersten Digital Health Accelerator in Berlin
Digital Health Start-ups weltweit können sich ab sofort für das dreimonatige Intensivprogramm der globalen Acceleratorengruppe empfehlen, das am 7. November startet. Zehn Start-ups winkt bei erfolgreicher Bewerbung finanzielle sowie strategische Unterstützung durch Mentoren aus der Healthcare-Branche.
Located in News
Bewerbungsfrist für den Bayerischen Innovationspreis Gesundheitstelematik 2016 verlängert
Aufgrund des großen Interesses verlängert die Bayerische TelemedAllianz (BTA) die Bewerbungsfrist für den Bayerischen Innovationspreis Gesundheitstelematik (BIG), der in diesem Jahr zum zweiten Mal vergeben wird. „Gerade in den letzten Tagen haben uns so viele spannende Einreichungen erreicht“, erklärt Dr. Siegfried Jedamzik, Geschäftsführer der BTA. „Wir möchten deshalb noch weiteren Unternehmen und Projekten die Chance geben, sich für den BIG 2016 zu bewerben.“
Located in News
Boehringer Ingelheim präsentiert Virtual-Reality-Erlebnis
Aus der Tiefe dringt ein dröhnender Bass im Rhythmus eines Herzschlags. Ein rötliches Licht flackert unregelmäßig. Rasend schnell fliegt der Beobachter durch eine unsichtbare Bahn. Dies ist keine Szene aus einem Film, sondern ein Ausschnitt aus dem neuen Virtual-Reality-Erlebnis von Boehringer Ingelheim. Das Unternehmen präsentierte das virtuelle Spiel Mitte März auf einer Karrieremesse in Berlin. Damit sei Boehringer Ingelheim deutschlandweit das erste Pharmaunternehmen, das Virtual Reality (VR) im Personalmarketing einsetze.
Located in News