Sie sind hier: Startseite Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

09.03.2011 16:35

Die Vorschau als PDF finden Sie hier.

 

Inhalt der aktuellen Ausgabe:

31.01.2018

Bilderkennung hat großes Potenzial

Ausgabe 02 / 2018

Kyocera Communications Systems, ein Tochterunternehmen der Kyocera Corporation, hat gemeinsam mit der Universität von Tsukuba (Japan) mit der Forschung zur Entwicklung eines Künstlichen-Intelligenz-Systems begonnen, das in der Lage sein soll, Melanome und andere Hauterkrankungen durch die Analyse von Digitalbildern der Haut eines Patienten zu erkennen. Ziel des Forscherteams ist es, diese Technologie bis 2020 zur Marktreife zu bringen. Kyocera Communications Systems ist im Rahmen der Forschungszusammenarbeit in erster Linie für die Entwicklung eines Künstliche-Intelligenz-basierten Bilderkennungs- systems zuständig, während die Universität von Tsukuba eine Bilddatenbank bereitstellt und die Genauigkeit und Flexibilität des Systems bewertet.

Mehr…

31.01.2018

Erst zuhören, dann handeln

Ausgabe 02 / 2018

Health und Mobility – Personalisierte Gesundheitsservices zu jeder Zeit und an jedem Ort: Was bedeutet dieses Szenario für die Strategie von Pharmaunternehmen und Partnern?“ Das war das Thema beim 22. International Health Forum, der seit 2006 etablierten Invitation-only-Strategiekonferenz des Wort & Bild Verlages für Entscheidungsträger aus der Pharma-und Healthcare-Branche sowie deren Partner. Erstmals fand die Konferenz im neu erbauten Irenensaal statt, der – so die Vision des 2014 verstorbenen Verlegers Rolf Becker – ein „Spannungsfeld von Innen und Außen“ erzeugen soll.

Mehr…

Viele Vorteile, einige Fallstricke

Ausgabe 02 / 2018

Mailing – ist das noch eine Kategorie, die rockt?“, fragte Moderator Wolfram Kons, als er beim Comprix 2016 den Preis in der Kategorie Mailing an die Pink Carrots vergab. Noch Anfang der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts griff das Mailing nach der Krone der Marketinginstrumente. Enthusiastische Aussagen wie „In ten years all marketing will be direct marketing!“ waren eng mit ihm verbunden. Aber welche Bedeutung hat das Mailing heute tatsächlich?

Mehr…

Starke Wirkung für starke Frauen

Ausgabe 02 / 2018

Am 13. Dezember begrüßte der Kompressionsexperte medi die neue Markenbotschafterin Barbara Schöneberger am Unternehmenssitz in Bayreuth. Das Motto der Kooperation: Starke Wirkung für starke Frauen. Als neues Gesicht für medi und die Fashion Brand „Item m6“ soll Barbara Schöneberger erlebbar machen, wie das exakt korrekte Maß von Druck an den richtigen Stellen des Körpers Frauen dabei hilft, sich attraktiver, besser und stärker zu fühlen.

Mehr…

Für eine bessere Fortschrittskultur
30.01.2018

Für eine bessere Fortschrittskultur

Ausgabe 02 / 2018

Die Gespräche über eine Regierungsbildung in Deutschland halten an. Die Gesundheitspolitik ist dabei eines der bestimmenden Themen der letzten Wochen gewesen. Wichtigstes Ziel aus Sicht der MedTech-Branche ist: Die Patienten müssen zeitnah vom medizintechnischen Fortschritt profitieren. Dafür brauchen wir eine bessere Fortschrittskultur, die sich stärker an den Patientenbedürfnissen orientiert, sowie schnellere Bewertungsverfahren für Medizintechnologien in Deutschland.

Mehr…

Mobile Ultraschalldiagnostik für die Truppe
30.01.2018

Mobile Ultraschalldiagnostik für die Truppe

Ausgabe 02 / 2018

Ärzte und Sanitäter der Bundeswehr können zukünftig auf die erste mobile appbasierte Ultraschall-Lösung von Philips zurückgreifen. Wie das Unternehmen bekannt gab, hat sich die Bundeswehr für die Anschaffung von insgesamt 142 Ultraschall-Lösungen mit jeweils drei „Lumify“-Sonden entschieden. Die Geräte werden Teil der Notfall- und Rettungsausrüstung. Mit „Lumify“ werden ultraschallgestützte Diagnosen direkt am Einsatzort möglich und eine zielgerichtete Behandlung kann schnell eingeleitet werden.

Mehr…

„Veränderung ist die einzige Konstante“

Ausgabe 02 / 2018

In Sachen Digitalsierung geht es auch im Pharma- und Healthcarebereich schon lange nicht mehr um das „Ob“, sondern um das „Wie“. In der Pharmakommunikation lösen die Möglichkeiten der digitalen Tools, die interne und externe Daten miteinander verknüpfen, „historische Grenzen auf“, sagt Klaus Mueller, Geschäftsführer von TWT Digital Health. Forschung und Entwicklung, Marketing und Vertrieb sowie Fach- und Patientenkommunikation sind nicht mehr klar voneinander zu trennen und müssen verzahnt werden. Welche Tools derzeit genutzt werden und wo die Reise hingehen könnte, darüber sprach „Pharma Relations“ mit Agentur-Experten.

Mehr…

Höheres Maß an Eigenverantwortung

Höheres Maß an Eigenverantwortung

Ausgabe 02 / 2018

Die Bedeutung der Selbstmedikation und der OTC-Arzneimittel hat sich in den vergangenen Jahren verändert. „Pharma Relations“ sprach mit Wolfgang Reinert, Leiter der Abteilung GKV-Arzneimittelversorgung/Selbstmedikation beim BAH, über die ausschlaggebenden Faktoren dieser Veränderungen, die neue eigenverantwortliche Rolle des Patienten beziehungsweise Verbrauchers im Gesundheitssystem sowie die Vorstellung des BAH von der „Gesundheits-Welt“ 2025.

Mehr…

Surfen und gesund genießen

Surfen und gesund genießen

Ausgabe 02 / 2018

Gesund zu sein, bedeutete noch vor einigen Jahren schlicht und einfach nur, nicht krank zu sein. Das hat sich geändert. Immer mehr Menschen wollen einen gesunden Lebensstil pflegen und so Krankheiten vorbeugen. Ganz wichtig ist bei einer solchen gesunden Lebensführung natürlich das Thema Ernährung. Das 2005 gegründete Nestlé Ernährungsstudio (https://ernaehrungsstudio.nestle.de) hat es sich zur Aufgabe gemacht, allen Menschen, die sich bewusst ernähren möchten oder sich für eine ausgewogene Ernährung und einen gesunden Lebensstil für die ganze Familie interessieren, aber auch entsprechenden Fachzielgruppen umfangreiche Informationen sowie viele Tools zur Verfügung zu stellen. Das interaktive Portal wird seit 2010 auch mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit durch die auf Gesundheitskommunikation spezialisierte Frankfurter PR-Agentur Dorothea Küsters Life Science Communications bei seinen Zielgruppen bekannt gemacht.

Mehr…

31.01.2018

Nicht unter Korruptionsverdacht geraten

Ausgabe 02 / 2018

Vor dem Hintergrund des im vergangenen Jahr in Kraft getretenen Gesetzes zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen sowie insbesondere der aus Brüssel stammenden Compliance-Vorgaben haben die MedTech-Industrieverbände Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) und Spectaris die Empfehlungen für ihre Mitgliedsunternehmen, was die Zusammenarbeit mit Unternehmen der Gesundheitswirtschaft betrifft, überarbeitet.

Mehr…

Training und Therapie für die Atemwege
31.01.2018

Training und Therapie für die Atemwege

Ausgabe 02 / 2018

Das finnische Startup Hapella Oy bringt jetzt WellO2 auf den deutschen Markt. WellO2 wirkt durch eine neuartige Kombination von regelbarem Atemwiderstand und Dampf. Es hilft zum einen Menschen mit chronischen oder infektbedingten Atembeschwerden, weil es Reizungen mildert und die Atemwege von Schleim befreit. Zum anderen kann jeder seine Atemleistung bei regelmäßigem Gebrauch innerhalb weniger Wochen um bis zu 30 % verbessern.

Mehr…

Positiver Schock für „PocketDefi“
31.01.2018

Positiver Schock für „PocketDefi“

Ausgabe 02 / 2018

Am 3. Oktober startete Liimtec auf der Plattform Indiegogo eine vierwöchigen Crowdfunding-Kampagne für „PocketDefi“, den wahrscheinlich kleinsten Defibrillator der Welt. Innerhalb von 30 Tagen konnte das österreichische Startup 196.023 Euro einsammeln und die angepeilte Finanzierungssumme somit um 96 Prozent übertreffen.

Mehr…

Für den emanzipierten Patienten

Ausgabe 02 / 2018

Patient Centered Design stellt den Patienten in den Mittelpunkt unserer Maßnahmen und Konzepte. Denn: Die Mehrzahl der Patienten erwartet nicht nur von ihrem Arzt einen besseren Austausch, mehr Information, mehr Beteiligung. Viele möchten eine aktivere Rolle im Umgang mit ihrer Krankheit einnehmen, möchten stärker als bisher an Entscheidungen beteiligt sein. Der Patient ist nicht mehr länger nur der passive Empfänger medizinischer Leistungen. Er wird immer mehr zum aktiven Mit-Entscheider seiner Behandlung.

Mehr…

31.01.2018

„Develop Always“

Ausgabe 02 / 2018

Qualifizierte Mitarbeiter sind heiß umkämpft – nicht nur in Zeiten des viel zitierten Fachkräftemangels, den jüngst eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) einmal mehr untermauerte. Im Wettbewerb um die Ressource „Mitarbeiter“ sind Unternehmen gut beraten, ihren Fokus auf die Mitarbeiterbedingungen zu richten, denn Begriffe wie „Work-Life Balance“ oder „Well-being“ sind Kategorien, die mehr als das Zünglein an der Waage sein können. Steffen Neefe, Country Manager DACH des Top Employers Institute, spricht im Interview mit „Pharma Relations“ über das Zertifikat „Top Employer“, das Pharmaunternehmen nutzen können, um sich von anderen Arbeitgebern zu differenzieren.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 01-02/2018

Grenzen verschwinden

Specials

Termine
E-Health-Ideenküche 2018 01.03.2018 10:00 - 19:00 — Berlin
Grundwissen Medizin 01.03.2018 - 02.03.2018 — Münster
Intensivstudium Pharma-Marketing 03.03.2018 09:00 - 17:00 — Oestrich-Winkel, Wiesbaden, Hamburg, Köln
Pharma-Compliance 15.03.2018 09:30 - 17:30 — Berlin
Pharma-Compliance 15.03.2018 09:30 - 17:30 — Berlin
Kommende Termine…