Sie sind hier: Startseite Dienstleister
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstleister

28.03.2018 09:46
„Nicht Aha-Naja, sondern Oho“
19.05.2015

„Nicht Aha-Naja, sondern Oho“

Ausgabe 05 / 2015

Gerade in Zeiten von medialer Reizüberflutung und der immer stärkeren Verlagerung von Kommunikation in die digitale Welt ist nach Einschätzung von Dr. E. Olav Klautzsch (Foto), Psychologe und ein Urgestein der Pharmawerbung, der Ansatz der „Reduktion auf das Wesentliche“ relevanter denn je. Doch trotz aller Veränderungen der Lebenswelten der Konsumenten durch die digitalen Medien gibt es einige umumstößliche psychologische Wahrnehmungsprinzipien, die bis heute Gültigkeit haben und die Basis erfolgreicher Kommunikationskonzepte bilden.

Mehr…

12.05.2015

Marktforschung frühzeitig einbinden

Ausgabe 05 / 2015

Das Aufgabenspektrum der auf Healthcare-Themen spezialisierten Marktforschungsinstitute wächst, was immer ausgefeiltere Methoden erfordert. Dies betrifft auch den noch relativ neuen Forschungsgegenstand des Multi-Channel- und Content Marketings, denn es geht darum zu verstehen, welche Kanäle die Zielgruppe tatsächlich wann, in welcher Intensität und mit welchem Outcome nutzt – oder auch warum die Zielgruppe bestimmte Kanäle eben nicht nutzt. Und der außerdem dazu führt, dass die Grenzen zwischen Research und Strategieentwicklung durchlässig werden. Die Marktforscher wehren sich gegen das „Ammenmärchen“, ihre Arbeit würde die Entstehung wirklich kreativer Kampagnen behindern. Entscheidend seien die Inhalte des Briefings und der Zeitpunkt der Forschung.

Mehr…

08.10.2014

Ein Nutzen für Alle

Ausgabe 10 / 2014

Es dürfte unstrittig sein, dass adhärenzfördernde Maßnahmen bei allen Beteiligten an therapeutischen Maßnahmen – wie Industrie, Ärzten und natürlich den Patienten selbst – einen großen Nutzen stiften. Allerdings dominiere die theoretische Diskussion noch immer die praktische Umsetzung, kritisiert Klaus-Peter Thill vom Institut für betriebswirtschaftliche Analysen, Beratung und Strategie-Entwicklung (IFABS). Mit der „Adhärenz-Initiative 2014“ möchte Thill das ändern.

Mehr…

05.06.2014

Im Dialog mit den Entscheidern

Ausgabe 06 / 2014

Als interdisziplinäres Bindeglied zwischen Young Professionals aus dem Gesundheitsmarkt versteht sich das Netzwerk „Young Excellence in Healthcare“, dem sich inzwischen schon mehr als 80 Mitglieder angeschlossen haben. Im April traf sich die Gruppe exklusiv in Berlin, um mit Entscheidern aus dem Gesundheitswesen in Dialog zu treten und aktuelle sowie zukunftsweisende Themen der Branche zu diskutieren. Neben der Diskussion über aktuelle Herausforderungen im Healthcaremarkt steht bei diesen Treffen der Netzwerkgedanke im Mittelpunkt. „Wir bieten den jungen Entscheidern aus verschiedenen Bereichen der Gesundheitsbranche eine exklusive Plattform für den Austausch“, erklärte Dr. Kristian Koch, Leiter Versorgungsmanagement bei arvato healthcare und eines der Gründungsmitglieder des Netzwerks.

Mehr…

03.06.2014

Endlich volljährig und gut drauf

Ausgabe 06 / 2014

Gerhard A. Pfeffer könnte stolz sein, denn in diesem Jahr wird sein „Baby“ erwachsen. Zum achtzehnten Mal hat der PR-Experte das jährliche Agentur-Ranking durchgeführt, das auch die Umsatzentwicklung in der Healthcare-PR abbildet. Und da gute Traditionen gepflegt werden sollten, hat „Pharma Relations“ wie jedes Jahr Pfeffers Ranking um einige, eigens ermittelte Angaben erweitert. Doch würden gute Traditionen die Zeit nicht überstehen, wenn sie nicht auch hin und wieder um neue Komponenten erweitert würden. Zum ersten Mal haben wir daher diesmal danach gefragt, wie groß der Anteil von Social-Media-Maßnahmen mittlerweile im Vergleich zu „klassischer PR“ ist.

Mehr…

06.03.2014

Ärztliche Befunde verständlich gemacht

Ausgabe 03 / 2014

Die Liste der Auszeichnungen, die „Was hab‘ ich?“ in den gerade einmal drei Jahren seit Gründung gewonnen hat, ist lang: GENERATION-D Bundessieger 2011, mamazone „Ehrenbusenfreund“ 2011, Deutschland – Land der Ideen 2012, Publikumspreis des Medizin-Management-Preises 2013, seif Award for Social Entrepreneurship 2013 – und das ist nur eine Auswahl. Aktuell hat die Initiative gerade das Publikumsvoting beim Aspirin Sozialpreis 2014 der Bayer Cares Foundation gewonnen. Dabei ist die Idee hinter dem Projekt denkbar einfach: Medizinstudenten übersetzen das Fachchinesisch in ärztlichen Befunden in eine für Laien verständliche Sprache, und das komplett kostenlos.

Mehr…

07.10.2013

Service „made in Germany“

Ausgabe 10 / 2013

Früher war alles anders. Vor allem für die Spezialisten unter den Ärzten – ihre Praxen waren überlaufen. Die Zeiten haben sich jedoch geändert, berichtet Prof. Dr. Gerhard F. Riegl, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Management im Gesundheitsdienst. So müssten sich beispielsweise Kieferchirurgen selbst um ihre Patienten bemühen, dabei hängt der Patientenzulauf stark von der Zuweisung des behandelnden Zahnarztes ab. An diesem Punkt setzte das Team um Prof. Riegl an und entwickelte eine Best-Practice-Methode, um die Kooperation zwischen den Spezialisten und zuweisenden Ärzten zu verbessern. Prof. Riegl erklärt, wie die Pharmaindustrie von dem neuen Ansatz Gebrauch machen kann.

Mehr…

Über Bande gespielt
04.09.2013

Über Bande gespielt

Ausgabe 09 / 2013

Patienten bekommen das Rezept vom Arzt und das Medikament in der Apotheke. Zuerst das eine und dann das andere. Normalerweise. Es geht aber auch anders, nämlich gleichzeitig – dank Internet. Die Firma Ordermed GmbH hat einen Online-Service für Patienten entwickelt, über den sie sich bei Folgerezepten den Gang zum Arzt und sogar zur Apotheke sparen können. Der Clou der Dienstleistung mit dem Namen „Pille to go“ liegt aber nicht nur in der möglichen Synchronizität und Zeitersparnis, sondern auch in der Art und Weise, wie das Unternehmen die Dienstleistung vermarktet. Man könnte sagen, sie spricht die Kunden „um die Ecke“ an, mit einem cleveren Ansatz.

Mehr…

Wissen neu präsentiert
03.07.2013

Wissen neu präsentiert

Ausgabe 07 / 2013

Die Firma SlidePresenter steht für ein digitales Medium zum Konservieren und Bereitstellen von vorgetragenem Wissen. Mit dieser Lösung können interne und externe Trainings, sowie Kommunikation für den Corporate Bereich, in bestehende Systeme implementiert und so Mitarbeitern oder anderen Zielgruppen zur Verfügung gestellt werden. Durch den Einsatz dieses Mediums können nach Einschätzung von Sebastian Walker (Foto), Geschäftsführer der SlidePresenter GmbH, Kosten eingespart und gleichzeitig die Qualität bei der Umsetzung von Trainings und Schulungen verbessert werden. Das Pharmaunternehmen Sanofi-Aventis nutzt SlidePresenter seit geraumer Zeit, um schnell und unkompliziert Trainings für bis zu 500 Teilnehmer zu produzieren.

Mehr…

02.05.2013

Erweiterung des Methodenspektrums

Ausgabe 05 / 2013

Die Gesundheitskommunikation hat sich in den vergangenen Jahren durch die verschiedenen Möglichkeiten der Online-Medien und Web 2.0 grundlegend verändert. Diese Veränderungen machten auch vor der Marktforschung nicht halt. So sind Online-Tools aus dem Werkzeugkasten der Marktforschung inzwischen nicht mehr wegzudenken. Durch die Digitalisierung sind neue Beratungs- und Forschungsfelder entstanden. „Pharma Relations“ hat mit verschiedenen Marktforschungsexperten über diese Entwicklungen gesprochen. Die Befragten sind sich einig darin, dass die Online-Möglichkeiten eine Bereicherung für die Marktforschung darstellen. Aber es gibt auch Grenzen für deren Einsatz.

Mehr…

„Ein Patient, kein Paket!“
10.09.2012

„Ein Patient, kein Paket!“

Ausgabe 09 / 2012

Mit 100 geliehenen Dollar, einigen Fahrrädern und zwei Telefonen starteten zwei Teenager 1907 im Zentrum von Seattle im US-Bundesstaat Washington ihren Botendienst. Gut 100 Jahre später ist ihr United Parcel Service, besser bekannt unter dem Kürzel UPS, ein global agierender Logistikdienstleister mit einem jährlichen Umsatz von mehr als 50 Milliarden US-Dollar. Seit rund zehn Jahren ist UPS auch im Healthcare-Bereich tätig, der eine zunehmend wichtige Rolle in der Wachstumsstrategie des Unternehmens spielt.

Mehr…

„Klasse vor Masse“
10.04.2012

„Klasse vor Masse“

Ausgabe 04 / 2012

100 Besucher mehr als im letzten Jahr (insgesamt 7.700) kamen dieses Mal zur 14. CallCenterWorld (CCW) in Berlin. Auch bei den Ausstellern gab es einen leichten Zuwachs: 256 Unternehmen, 16 mehr als 2011, informierten über aktuelle Trends und neue Lösungen. Den Schwerpunkt bildeten dieses Jahr Themen wie Datenschutz, Social Media und die Mitarbeiter als wesentlicher Wettbewerbsfaktor für Unternehmen, aber auch Prozess-, Qualitäts- und BeschwerdeManagement. Für die Healthcare-Dienstleister war das Jahr 2011 im Großen und Ganzen erfolgreich verlaufen. Um das laufende Geschäft machen sie sich derzeit keine Sorgen und blicken dementsprechend zuversichtlich in die Zukunft.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 03/2019

Die „Heros“
unserer Zeit

Specials

Termine
Patient Partnering in Clinical Development 19.03.2019 13:15 - 09:00 — Berlin
Healthcare Compliance-Lehrgang 21.03.2019 - 22.03.2019 — Heidelberg
Patient Engagement & Patient Access 21.03.2019 09:00 - 17:00 — Köln
Kompakt-Seminar zum Medizinprodukterecht – Heute und in Zukunft 26.03.2019 09:30 - 17:30 — Offenbach/Main
Grundlagenseminar zum Pharmarecht 27.03.2019 - 28.03.2019 — Offenbach/Main
Kommende Termine…