Sie sind hier: Startseite DigitalHealth Artikel Das „Google“ für Big Data im Krankenhaus
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das „Google“ für Big Data im Krankenhaus

19.05.2015 13:51
„Illuminating information“ lautet der Slogan des Unternehmens Mindbreeze aus Linz in Österreich. Wie der Slogan in der Praxis umgesetzt wird, machte der IT-Entwickler kürzlich bei der Vorstellung seines neuen Produkts „Mindbreeze InSpire“ deutlich. In diesem sind eine Soft- und eine Hardware kombiniert, die eine semantische Suche innerhalb von bestehenden Datenpools in Krankenhäusern ermöglichen. Davon sollen Mediziner, Pfleger, Mitarbeiter im Qualitätsmanagement und nicht zuletzt die Pharmaindustrie profitieren.

Ausgabe 05 / 2015

Artikelaktionen
Digital Health