Sie sind hier: Startseite DigitalHealth Artikel Die „Amazonisierung“ hilft
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die „Amazonisierung“ hilft

04.05.2022 11:18
Eigenmarken sind schon seit Jahrzehnten fester Bestandteil des Einzelhandels in Deutschland. Seit den 60er Jahren bahnen sie sich ihren Weg durch den Einzelhandel und existieren inzwischen in nahezu allen Bereichen der Konsumgüterbranche. Auch in der digitalen Pharmabranche häufen sich die Eigenmarken rund um RedCare, Nu3, Apodiscounter und DocMorris und regelmäßig kommen neue Marken bekannter Shops hinzu. Egal, ob als Top-Platzierung in den Suchergebnissen, im Markenshop, Newsletter oder als Banner auf der Startseite – sie sind mittlerweile aus einigen Online-Apotheken kaum mehr wegzudenken und nehmen auf den Shop-Webseiten immer mehr Präsenz ein. Vor diesem Hintergrund veröffentlicht die Smile BI GmbH, ein Unternehmen der Münchner Kaske Group, die neue „Eigenmarken-Studie 2022 – E-Pharmacy Eigenmarken vs. Herstellermarken: Welchen Einfluss haben sie auf den Gesamtmarkt?“.

Ausgabe 05 / 2022

Service fÃŒr Abonnenten
VollstÀndigen Artikel lesen
VollstÀndige Ausgabe im Archiv

Sie haben noch kein Abonnement?
Jetzt abonnieren

Digital Health