Sie sind hier: Startseite DigitalHealth Artikel Die regulatorische Einordnung ist zentral
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die regulatorische Einordnung ist zentral

04.05.2016 11:49
Die Zahl der Apps im Healthcaremarkt wächst kontinuierlich – dennoch herrscht oftmals Verwirrung darüber, was denn nun eine Gesundheits App von einer Medical App unterscheidet. Wichtig wird die Klärung der Begrifflichkeiten vor allen Dingen für Unternehmen, die Apps auf den Markt bringen. „Mobile Health“ sprach mit dem Rechtsanwalt Dr. Roland Wiring über die rechtlichen Aspekte bei der Entwicklung und Vermarktung von Apps – insbesondere im Hinblick auf die Haftungsfragen und Datenschutzrichtlinien.

Ausgabe 05 / 2016

Artikelaktionen
Digital Health