Apotheken Umschau
Sie sind hier: Startseite DigitalHealth Artikel eGA: „Von großer Bedeutung“
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

eGA: „Von großer Bedeutung“

03.09.2018 11:04
Elektronische Patienten- und Gesundheitsakten sind derzeit in aller Munde. Gesundheitsminister Jens Spahn drückt hier auf‘s Tempo. Ab dem 1. Januar 2021 ist eine von der gematik zugelassene Digitalakte für die GKVen Pflicht. Die private Krankenvericherung AXA hat diese bereits jetzt im Portfolio und ist im Juli mit der elektronischen Gesundheitsakte (ePA) via App gestartet. Damit ist die eGA sowohl über das ePortal „Meine Gesundheit“ wie auch über die gleichnamige App abrufbar. Welche Vorteile das für die Versicherten hat und welche Möglichkeiten sich für die Nutzer bieten, erklärt Klaus-Dieter Dombke, Leiter Strategisches Leistungs- und Gesundheitsmanagement bei AXA.

Ausgabe 09 / 2018

Artikelaktionen
Digital Health