Wub Banner
Sie sind hier: Startseite Fakten Studien
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Studien

17.11.2010 17:48
Wünsche ans Gesundheitssystem

Wünsche ans Gesundheitssystem

Ausgabe 05 / 2018

Insgesamt zeigen sich die Deutschen durchaus zufrieden mit ihrem Gesundheitssystem – mehrheitlich zählen sie es zu den drei weltweit besten Systemen. Das ist das positive Ergebnis der Studie „Healthcare-Barometer 2018“, die im Auftrag der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) nun bereits zum vierten Mal als Onlinepanel-Befragung durchgeführt wurde. Die Studienergebnisse machen aber auch deutlich, wo nach Ansicht der Bürger noch Verbesserungspotenzial herrscht.

Mehr…

Pharma kann Social Media

Pharma kann Social Media

Ausgabe 05 / 2018

Das Wachstum bei Social-Media-Kanälen ist nicht zu stoppen – trotz Datenskandal. Die Ende April 2018 veröffentlichten Zahlen sprechen für sich: Während Twitter zum zweiten Mal in Folge ein Quartal positiv abschließen konnte, präsentierte Facebook als unangefochtene Nr.1 der Social Media eine Gewinnmaximierung um 64 Prozent auf 4,99 Milliarden Euro. Fabian Kaske, Managing Director der Dr. Kaske Marketingagentur in München, beleuchtet in der Studie „Digital Patient Journey“ das Nutzungsverhalten der deutschen Social Media User – besonders in Gesundheitsfragen. Fazit: Auch für Pharmaunternehmen bieten sich über diesen Kommunikations- und Marketingkanal, vor allem über Direct-to-Consumer-Kampagnen, am Ende der Reise Absatz-Möglichkeiten, die nicht ungenutzt bleiben sollten.

Mehr…

Tauchgang in Social Media

Ausgabe 04 / 2018

Auch für Pharmaunternehmen ist der direkte Draht zum Patienten von zunehmendem Interesse, da in der Informationsabfrage von Patienten zu ihren persönlichen Krankheitsthematiken große Potenziale für Unternehmen schlummern. Doch nur 39 Prozent versuchen bisher, diese mit Direct-to-Consumer-Kampagnen zu heben. Die Dr. Kaske Marketingagentur zeigt in ihrer Studie „Digital Patient Journey“, welche Kanäle bei Patienten mit dem Interesse an spezifischen Gesundheitsinformationen die größte Reichweite versprechen. Alle Augen sind dabei auf die Social-Media-Kanäle gerichtet, deren Nutzungsdauer in den letzten Jahren um 50 Prozent gestiegen ist. Was YouTube, Facebook und Instagram als Pharma-Marketing-Instrument leisten, stellen wir hier vor.

Mehr…

YouTube & Facebook vorne

YouTube & Facebook vorne

Ausgabe 03 / 2018

Im Internet finden die Menschen einfach und schnell Informationen zu allen denkbaren Lebensbereichen, gerade auch zu Gesundheitsthemen, Krankheitssymptomen und Indikationen. Dabei wächst insbesondere die Nutzung von Social Media stark. Selbst die Pharmaindustrie, die bis auf einige Ausnahmen in den sozialen Medien bisher sehr zögerlich agierte, nutzt diese Kanäle nun zunehmend für ihre Kommunikation. Um zu zeigen, wie sich Patienten in der digitalen Welt verhalten und welche Auswirkungen das auf das Pharma-Marketing hat, hat die Dr. Kaske Marketingagentur nun die Studie „Digital Patient Journey“ veröffentlicht. In einer Serie stellen wir einige der wichtigsten Ergebnisse daraus vor. In diesem ersten Teil geht es um einen Gesamtüberblick zur Nutzung digitaler Medien, in den folgenden werden dann – entsprechend der Studie – einige wichtige Kanäle genauer unter die Lupe genommen.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2018

Emotionales Thema

Specials

Termine
Facebook, Twitter & Co. - Digitale Pharmakommunikation 20.07.2018 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Summercamp Biosimilars 23.08.2018 09:30 - 17:30 — Berlin
Aktuelle Rechtsprechung im HWG und Pharma Wettbewerbsrecht 27.08.2018 09:00 - 17:00 — Hamburg
Online-Content für Ärzte 27.08.2018 09:00 - 17:00 — Köln
6 dringende To-dos für alle Pharma-Führungskräfte in 2018 28.08.2018 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Kommende Termine…