Sie sind hier: Startseite Fakten Studien
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Studien

17.11.2010 17:48

Goldene Zeiten für Probiotika?

Ausgabe 01 / 2019

Links- oder rechtsdrehende Kulturen? Probiotischem Joghurt ist wohl jeder schon mal begegnet. Aber was war das nochmal? Ungestützt können die Frage nach Probiotika hiesige Konsumenten laut der repräsentativen Studienergebnisse von „Probiotika – 360° Trend Research“ 79 Prozent beantworten. Die von der Gesellschaft für Innovative Marktforschung (GIM Health) durchgeführte Grundlagenstudie, für die neben einer repräsentativen Studie Trendbeobachtungen, Experteninterviews sowie Konsumentenbefragungen durchgeführt wurden, lässt den deutschen Probiotika-Markt von einer goldenen Zukunft träumen.

Mehr…

Der digitale Doppelgänger

Ausgabe 12 / 2018

Die kürzlich von PricewaterhouseCoopers (PwC) vorgestellten Umfrageergebnisse klingen paradox: Kaum einer weiß, worum es sich beim „digitalen Zwilling“ genau handelt. Und doch glauben viele, es sei medizinisch sinnvoll, eine virtuelle Kopie seiner Selbst zu erstellen. Befragt hat PwC online 1.000 Personen aus der Bevölkerung und zusätzlich 200 Diabetiker. Die größten Vorteile versprechen sich beide Gruppen von einer besseren Therapie und den passenderen Medikamenten. Vor allem Diabetes-Patienten hoffen, dass sich durch den virtuellen Patienten Folgeschäden vermeiden lassen. Die Mehrheit der Befragten zeigte sich sogar bereit, ein virtuelles Testmodell anfertigen zu lassen. Bedenken gibt es aber – so wie meistens bei den digitalen Gesundheitsanwendungen – beim Thema Datenschutz.

Mehr…

Gesucht und nicht gefunden

Ausgabe 11 / 2018

Ja, die Ärzte wollen es wissen, und zwar online. Dass die Ärzte zunehmend Gesundheitsfragen im Netz recherchieren, ist schon seit Jahren bekannt. Doch immer noch ist das Informationsangebot zu Rx-Wirkstoffen unzureichend, wie eine aktuelle Analyse der Marketingagentur Dr. Kaske zeigt. Für die Studie befragte das Unternehmen 600 Ärzte zu ihrem Informationsverhalten, aber auch die Rx-Websites mussten sich der Analyse von Dr. Kaske unterziehen. Das Ergebnis der Studie müsste Herstellern zu denken geben: Nur jeder neunte Arzt informiert sich derzeit gerne auf Herstellerseiten über Rx-Wirkstoffe. Der Grund dafür klingt sehr banal: Die Mehrheit der Ärzte (93 Prozent) findet nicht, wonach sie sucht.

Mehr…

Vielschichtig und vielfältig

Vielschichtig und vielfältig

Ausgabe 10 / 2018

Erstmals überhaupt hat die Arbeitsgemeinschaft LA-MED Kommunikationsforschung im Gesundheitswesen e.V. eine Reichweitenstudie zur onkologischen Fachpresse veröffentlicht. Die größte Herausforderung dabei: DEN „Onkologen“ gibt es nicht, denn Ärzte unterschiedlicher Fachrichtung sind onkologisch tätig.

Mehr…

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 01/2019

Orientierung im
Informationsdschungel

Specials

Termine
Prüfvereinbarungen statt Regresse? 20.02.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt/Offenbach
KassenGipfel 2019 21.02.2019 - 22.02.2019 — Berlin
Versorgungssteuerung Hämophilie 21.02.2019 09:00 - 17:00 — Berlin
Advisory Boards Workshop 26.02.2019 09:00 - 17:00 — Hamburg
Leadership Training Pharma 26.02.2019 - 01.03.2019 — Düsseldorf
Kommende Termine…