Sie sind hier: Startseite Fakten Studien Direct-To-Customer Marktprofile
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Direct-To-Customer Marktprofile

18.04.2002 17:31
Das Heilmittelwerbegesetz besagt, das nur solche Arzneimittel beworben werden dürfen, welche ohne Zutun des Arztes bezogen werden können. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, mit dem Endverbraucher auch dann zu kommunizieren, wenn es sich um verschreibungspflichtige Präparate handelt.

DTC (Direct-To-Customer) Werbung. 1999 wurden in Deutschland rund 16 Mio. DM in DTC investiert. Vor allem Produkte wie Viagra (Pfizer) und Xenical (Roche) waren hier federführend. Eine Studie des Bauer-Verlags: Die Ausarbeitung DTC Market-Profile wurde auf Basis einer umfangreichen Analyse des amerikanischen Zeitschriftenverbandes ?Magazine Publishers of America? erstellt. Sie beschäftigt sich mit den Gesetzmäßigkeiten, Zahlen und Fakten, die bei DTC eine Rolle spielen.

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 10/2021

Aufmerksamkeit gewinnen

Specials

Termine
Betriebliches GesundheitsManagement 2021 26.10.2021 - 27.10.2021 — Köln
Medical Education Events 29.10.2021 09:00 - 16:30 — online
Key Account Apotheke 09.11.2021 09:00 - 16:15 — online
Innovationskongress Health 4.0 29.11.2021 - 30.11.2021 — Köln
e-Learning: Das HWG - Ihr Basiswissen für mehr Rechtssicherheit in der Heilmittelwerbung 01.12.2021 - 01.12.2022 — online
Kommende Termine…