Sie sind hier: Startseite Innovations Artikel Freie Bahn für Bio-Nachahmer
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Freie Bahn für Bio-Nachahmer

06.02.2012 12:55
Der Anteil der Arzneimittelausgaben für Biopharmazeutika beträgt derzeit 13 Prozent. Bis 2020 soll er laut einer Studie des IGES-Instituts auf 21 Prozent steigen - von vier auf zehn Milliarden Euro. Das bedeutet, dass dem Segment Biosimilars in den kommenden Jahren eine entscheidende Rolle im Pharmamarkt zukommt. Schließlich werden viele Patente in der nächsten Zeit ablaufen, und die Biosimilars sind eine willkommene Alternative zu den Erstanbieterprodukten. Mit ihnen lässt sich viel Geld sparen: bis zum Jahr 2020 circa acht Milliarden Euro, ab 2017 eine Milliarde Euro pro Jahr, so die weitere IGES-Schätzung. Angesichts dieser Zahlen stellt sich nur noch die Frage, ob und wie sich die Pharmafirmen auf Biosimilars eingestellt haben und welche Marketing-Methoden sich dafür eignen.

Ausgabe 01 / 2012

Artikelaktionen