Sie sind hier: Startseite Innovations Artikel Ideenaustausch in Japan
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ideenaustausch in Japan

09.03.2015 16:22
Bayer HealthCare hat am 01.06.2014 in Osaka (Japan) ein Open Innovation Center (ICJ) gegründet. Dessen Team soll die Vernetzung mit Hochschulforschungszentren, jungen Unternehmen und Risikokapitalgebern in Japan ausbauen und neue Möglichkeiten für gemeinsame Forschung schaffen. Ein erster Schritt in diese Richtung war die Unterzeichnung einer zweijährigen Kooperationsvereinbarung mit dem Office of Society–Academia Collaboration for Innovation der Universität Kyoto (KU-SACI). Gemeinsam wollen die Partner nun neue Ansätze für Forschungskooperationen identifizieren, vor allem auf den Therapiegebieten mit hohem medizinischen Bedarf, also Kardiologie, Onkologie, Hämatologie, Gynäkologie und Ophthalmologie. Die Forschungspartnerschaften von Bayer HealthCare sind Teil der Innovationsstrategie des Unternehmens. Der Leiter des ICJ, Shunichi Takahashi (Ph.D), gibt ein erstes Update zur Arbeit des ICJ.

Ausgabe 03 / 2015

Artikelaktionen