Sie sind hier: Startseite Innovations Artikel Neuer Rückenwind
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Neuer Rückenwind

06.08.2012 17:14
Bis zu 33,4 Milliarden Euro können Gesundheitssysteme in der EU bis 2020 einsparen. Zu diesem Ergebnis kamen Forscher des IGES-Institutes bei der aktuellen Studie „Einsparungen für die europäischen Gesundheitssysteme durch Biosimilars“ im Auftrag der HEXAL-Schwestergesellschaft Sandoz. Kurz darauf forderte der Sandoz Deutschland-Chef Helmut Fabry Nachbesserungen bei den Rahmenbedingungen in Deutschland, um eben dieses Einsparpotenzial auszuschöpfen. Nicht zuletzt trat er für Biosimilarsquoten in allen Regionen ein. Isabell Remus, Vorstand für den Bereich Spezialprodukte bei HEXAL, nimmt Stellung zu diesem Thema und wirft auch einen Blick auf die Zukunft des Biosimilars-Segments.

Ausgabe 08 / 2012

Artikelaktionen