Sie sind hier: Startseite Med.Tech MedTalk MedTech-Umsätze brechen ein – KMUs brauchen Unterstützung
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

MedTech-Umsätze brechen ein – KMUs brauchen Unterstützung

12.10.2020 16:32
Die COVID-19-Pandemie hat auch auf die Medizintechnik-Branche dramatische Auswirkungen. Die Unternehmen, die im Bundesverband Medizintechnologie, BVMed, organisiert sind, erwarten in diesem Jahr einen Umsatzrückgang von durchschnittlich 4,9 Prozent – nach einem Umsatzplus von 3,3 Prozent im Vorjahr. Das ergab die BVMed-Herbstumfrage. Der Absturz betrifft vor allem kleinere und mittlere Unternehmen. Hinzu kommen starke Rückgänge beim für die Branche so lebenswichtigen Export. Wir brauchen deshalb stärkere vor allem regulatorische Entlastungsmaßnahmen für die mittelständisch geprägte MedTech-Branche, um die COVID-19-Auswirkungen zu bewältigen.

Ausgabe 10 / 2020

Artikelaktionen