Sie sind hier: Startseite Med.Tech Unternehmen „Röntgen? Kenn ich“ – und das war‘s
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Röntgen? Kenn ich“ – und das war‘s

10.03.2011 17:00
Das Wissen über gesundheitsrelevante Vorgänge und das Interesse an solchen Informationen in der Bevölkerung ist alles in allem gut erforscht. Drei globale Aussagen dürfen als Quintessenz gelten: Das Interesse an gesundheitsrelevanten Informationen ist über alle Altersstufen hinweg groß und nimmt zu. Das Wissen über pharmazeutische und medizinische Prozesse ist in der Allgemeinbevölkerung in Relation zu anderen gesellschaftlichen Themenfeldern relativ hoch. Und schließlich, das Engagement, aktiv und selbst gesteuert auf Informationssuche zu gehen, ist stark und gewinnt bei allen Altersgruppen an Dynamik. Dies gilt für die pharmazeutische und ärztliche Versorgung. Im Bereich der medizintechnologischen Versorgung indes besteht ein deutliches Wissensloch, allenfalls bruchstückhafte Erkenntnisse liegen vor. Dieses Wissensloch über die oftmals negativ apostrophierte Apparatemedizin in der Bevölkerung wollte jetzt Siemens Healthcare genauer erforschen.

Ausgabe 01 / 2011

Artikelaktionen
Med.Tech