Sie sind hier: Startseite Med.Tech Unternehmen Innovatoren als Partner des Systems
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Innovatoren als Partner des Systems

08.04.2014 17:25
„Innovative Medizintechnik ist kein Kostentreiber, sondern kann – ganz im Gegenteil – dabei helfen, Kosten im Gesundheitswesen einzusparen“, stellen die Geschäftsführer der Verbände Spectaris und ZVEI, Dr. Tobias Weiler und Hans-Peter Bursig, in ihrem Vorwort zur siebten Studie der Reihe „Potenziale innovativer Medizintechnik“ fest. Diesmal haben die Initiatoren – neben den beiden Verbänden die Technische Universität (TU) Berlin und das Beratungsunternehmen Ernst & Young – die Kosten-Nutzen-Relationen innovativer Produkte untersucht, die insbesondere vor dem Hintergrund des demografischen Wandels Effizienzpotenziale haben. Denn gerade bei den altersbedingten Volkskrankheiten sind steigende Fallzahlen zu erwarten und damit auch ein weiter wachsender Kostendruck im Gesundheitssystem.

Ausgabe 04 / 2014

Artikelaktionen
Med.Tech