Sie sind hier: Startseite Med.Tech
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

26.11.2010 16:35

Med.Tech-Logo

Artikel der Specials:

„Röntgen? Kenn ich“ – und das war‘s
10.03.2011

„Röntgen? Kenn ich“ – und das war‘s

Ausgabe 01 / 2011

Das Wissen über gesundheitsrelevante Vorgänge und das Interesse an solchen Informationen in der Bevölkerung ist alles in allem gut erforscht. Drei globale Aussagen dürfen als Quintessenz gelten: Das Interesse an gesundheitsrelevanten Informationen ist über alle Altersstufen hinweg groß und nimmt zu. Das Wissen über pharmazeutische und medizinische Prozesse ist in der Allgemeinbevölkerung in Relation zu anderen gesellschaftlichen Themenfeldern relativ hoch. Und schließlich, das Engagement, aktiv und selbst gesteuert auf Informationssuche zu gehen, ist stark und gewinnt bei allen Altersgruppen an Dynamik. Dies gilt für die pharmazeutische und ärztliche Versorgung. Im Bereich der medizintechnologischen Versorgung indes besteht ein deutliches Wissensloch, allenfalls bruchstückhafte Erkenntnisse liegen vor. Dieses Wissensloch über die oftmals negativ apostrophierte Apparatemedizin in der Bevölkerung wollte jetzt Siemens Healthcare genauer erforschen.

Mehr…

Motto: Erfolgreich vermarkten
10.03.2011

Motto: Erfolgreich vermarkten

Ausgabe 01 / 2011

Nach dem starken Zuspruch zur „1. Marketingkonferenz“ im vergangenen Jahr steht jetzt die Fortsetzung in Köln an. Die Sitta Kongress- und Eventmanagement GmbH (Halle) wählte als Motto „MedTech-Marketing 2011 - Medizinprodukte erfolgreich vermarkten“ - ein Selbstläufer; denn wer will das nicht, ist man versucht zu fragen. Doch es kommt auf das „Wie“ an, und da will die Konferenz mit Fachvorträgen, Workshops und Fallbeispielen helfen, will Ideen geben und Wege aufzeigen. Die „2. Marketingkonferenz“ findet am 5. und 6. April im Hotel Pullman, Köln, statt. „Med.Tech“ („Pharma Relations“) ist Medienpartner der Veranstaltung.

Mehr…

Vernetzte Macht
10.03.2011

Vernetzte Macht

Ausgabe 01 / 2011

Das schielende Opossum Heidi aus dem Leipziger Zoo hat viermal so viele Facebook-Freunde wie Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Popstar Lady Gaga mehr Twitter-Follower als US-Präsident Barack Obama. Zwar dominieren in den Social Media noch immer eher unterhaltsame Themen, ihre politische Macht darf jedoch nicht unterschätzt werden. In kürzester Zeit können Zehntausende Unterstützer für ein bestimmtes Anliegen mobilisiert werden – oder besser gesagt: sie mobilisieren sich gegenseitig.

Mehr…

Fehler im System
06.12.2010

Fehler im System

Überschrieben war die Einladung zu den 10. Berliner Gesprächen der Aktion Meditech mit „Moderne Schmerztherapien in Deutschland: Verpassen wir den Anschluss?“ Auf der Veranstaltung selbst wurde dann sehr schnell klar, dass das drohende Anschlussverlieren kein Problem fehlender technologischer Innovationsbereitschaft ist, sondern die Gründe vielmehr darin liegen, dass das Thema Schmerz im deutschen Gesundheitssystem nicht die Bedeutung hat, die sowohl aus Patientensicht wie auch aus ökonomischer Sicht angemessen wäre. Das Problem besteht in nicht vorhandener Lehre und falschen Anreizen.

Mehr…

Jetzt kommt das Versorgungsgesetz
06.12.2010

Jetzt kommt das Versorgungsgesetz

Für Gesundheitsminister Dr. Philipp Rösler waren die Statements auf der Eröffnungsveranstaltung des 33. Deutschen Krankenhaustages eine zweistündige Kompaktlerneinheit in Sachen Klinik- und Krankenkassenalltag. Der Minister, der sein Statement ohne Manuskript vortrug, hörte sich die einzelnen Positionen, insbesondere die von Irene Maier für die Pflegekräfte interessiert an. Schulmeisterliche Belehrungen („Die Materie ist ja auch schwierig.“) seitens des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Dr. Rudolf Kösters, winkte der Minister gelassen, aber entschieden ab. Inhaltlich wurden keine neuen Positionen verkündigt; dafür die alten erneut bestätigt.

Mehr…

Vorhang auf für Forscher mit Entwicklerdrang
06.12.2010

Vorhang auf für Forscher mit Entwicklerdrang

Seit 1989 bietet der Gesundheitskonzern Fresenius alle zwei Jahre eine Plattform, auf der Erfinder, Entwickler, Konstrukteure ihre medizintechnologischen Innovationen präsentieren können. Die erste Erfindermesse fand in Bad Homburg statt und definierte sich noch als „Erfinder-Kongress“. Schon sehr bald wurde die Medica als Event mit Gewähr für ein breites Interesse unter Fachleuten als Veranstaltungsort ausgewählt. Für Fresenius, so Konzernsprecher Matthias Link, bedeutet das Engement eine Möglichkeit, „über den Tellerand zu blicken“.

Mehr…