Sie sind hier: Startseite News Deutsch-französische Zusammenarbeit
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Deutsch-französische Zusammenarbeit

30.03.2005 17:20
Merck Médication Familiale, Dijon, und das Bopparder Unternehmen Sebapharma ("sebamed") kooperieren. Sebapharma übernimmt in Deutschland exklusiv den Apothekenvertrieb für "Iklen", ein Pflegeprogramm gegen Pigmentflecken, das in Frankreich und Italien bereits sehr erfolgreich ist.

Dr. Rüdiger Mittendorf, stellvertretender Vorsitzender der Sebapharma Geschäftsleitung, verspricht sich „strategisch hervorragende" Synergieeffekte durch die starke medizinisch-wissenschaftlichen Kompetenz von Merck und das „bekannte und seriöse Renommee" des Sebamed-Vertriebs bei den deutschen Apothekern: „Wir sind überzeugt, dass die Einführung von ‚Iklen„ auch hier in Deutschland ein großer Erfolg wird."

 

29. März 2005

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 04/2020

Nix bliev, wie et wor

Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
DIGITAL.FORUM: Welche Bedeutung hat die Corona-Krise für Krankenversicherungen? 28.04.2020 - 05.05.2020 — Webübertragung
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Kommende Termine…