Sie sind hier: Startseite News Deutsch-französische Zusammenarbeit
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Deutsch-französische Zusammenarbeit

30.03.2005 17:20
Merck Médication Familiale, Dijon, und das Bopparder Unternehmen Sebapharma ("sebamed") kooperieren. Sebapharma übernimmt in Deutschland exklusiv den Apothekenvertrieb für "Iklen", ein Pflegeprogramm gegen Pigmentflecken, das in Frankreich und Italien bereits sehr erfolgreich ist.

Dr. Rüdiger Mittendorf, stellvertretender Vorsitzender der Sebapharma Geschäftsleitung, verspricht sich „strategisch hervorragende" Synergieeffekte durch die starke medizinisch-wissenschaftlichen Kompetenz von Merck und das „bekannte und seriöse Renommee" des Sebamed-Vertriebs bei den deutschen Apothekern: „Wir sind überzeugt, dass die Einführung von ‚Iklen„ auch hier in Deutschland ein großer Erfolg wird."

 

29. März 2005

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 10/2019

Positionierung tut not

Specials

Termine
KrankenkassenFORUM 23.10.2019 09:00 - 17:30 — Hamburg
Pharma Trends 2020 04.11.2019 - 05.11.2019 — Berlin
Grundlagenseminar zum Medizinprodukterecht - 1. Tag 05.11.2019 09:30 - 17:00 — Mannheim
Grundlagenseminar zum Medizinprodukterecht - 2. Tag 06.11.2019 08:00 - 16:30 — Mannheim
Grundlagenseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: PV in Clinical Trials 06.11.2019 09:00 - 17:00 — Offenbach/Main
Kommende Termine…