Sie sind hier: Startseite News Vorwürfe zurückgezogen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vorwürfe zurückgezogen

11.03.2002 13:30
Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zieht die im Zusammenhang mit dem Arzneimittel "Lipobay" (Bayer) erhobenen Vorwürfe überraschend zurück.

Nach Ansicht des BfArM hat die Bayer AG im Fall des Cholesterinsenkers Lipobay keine sicherheitsrelevanten Informationen zurückgehalten. Das Institut erklärte am 13. September 2001 in Bonn, dass nach gemeinsamer Prüfung der Sachlage die Vorwürfe an die Bayer AG nicht weiter aufrecht erhalten bleiben können.
<p>
<p>27. September 2001

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 08/2020

Der Kreative gewinnt

Specials

Termine
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 20.08.2020 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen - DVG/DiGAV 14.09.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Pharma-Marketing-Diplom 15.09.2020 - 17.09.2020 — Frankfurt
Pharma Social Media & Mobile Apps 29.09.2020 - 30.09.2020 — Frankfurt
MSL-Wissen für Einsteiger 15.10.2020 - 16.10.2020 — Köln
Kommende Termine…