Sie sind hier: Startseite News Trend zur Discount-Medizin
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Trend zur Discount-Medizin

12.01.2006 01:00
Wie die "Ärzte Zeitung" unter Berufung auf eine Umfrage von tns-emnid im Auftrag des VFA berichtet, scheint sich auch in der Versorgung mit Arzneimitteln eine Art Discount-Wesen durchzusetzen.

Davon sind rund zwei Drittel der Deutschen überzeugt, die dem Statement „Es wird häufig nicht das beste Medikament verordnet, sondern das billigste" grundsätzlich zustimmten. Die zunehmende Kosten- und Preisorientierung im deutschen Gesundheitswesen stößt auch beim VFA auf Kritik. Deutschland werde gerade bei der Versorgung mit innovativen Arzneien immer mehr zu einem Land der Unterversorgung, wird der VFA-Vorsitzender Dr. Andreas Barner zitiert.

 

12. Januar 2006

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 04/2020

Nix bliev, wie et wor

Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…