Sie sind hier: Startseite News ACNielsen bietet neue Analysemöglichkeiten
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ACNielsen bietet neue Analysemöglichkeiten

16.02.2007 17:27
Um den gestiegenen Anforderungen der Pharmabranche nach Transparenz und Granularität der Informationen für Marketing und Vertrieb gerecht zu werden, wird ACNielsen die Zahl der Apotheken im Pharma & Health Care Panel ab Mai 2007 fast verdoppeln.

Diese Ausweitung des Panels soll die Analysemöglichkeiten signifikant ausweiten und die Qualität der Daten noch weiter erhöhen. In Kombination mit dem ACNielsen Handelspanel bietet sich die Möglichkeit von ganzheitlichen Betrachtungen, so werden z. B. alle Vertriebswege wie Apotheken, Drogeriemärkte und der Lebensmitteleinzelhandel beobachtet.

„Im Gesundheitswesen zeichnen sich in den nächsten Jahren dramatische strukturelle Veränderungen ab. Diesen veränderten Rahmenbedingungen haben wir durch die Panel-Erweiterung Rechnung getragen. So bieten wir unseren Kunden in der Pharmabranche eine deutlich bessere Informationsbasis für ihre absatzpolitischen Entscheidungen," kommentiert Klaus Halsig, Vorsitzender der Geschäftsleitung von ACNielsen D-A-CH. "Damit Trendanalysen auf Basis der erweiterten Informationen von Anfang an gewährleistet sind, werden wir die Daten auch rückwirkend für das Jahr 2006 zur Verfügung stellen“.

 

16. Februar 2007

Artikelaktionen
Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…