Sie sind hier: Startseite News Umstrittener Report
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Umstrittener Report

30.10.2007 16:08
Die Arzneimittelausgaben der GKV sind 2006 mit einem Zuwachs von 1,8 Prozent auf 25,9 Mrd. Euro nur moderat gestiegen (2005: + 17 %). Für die Herausgeber des Arzneiverordnungs-Reports 2007, Prof. em. Dr. Ulrich Schwabe und Dr. Dieter Paffrath, ist dieser starke Rückgang eine direkte Folge des AVWG.

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt sieht sich bestätigt: „Die Reformmaßnahmen zur Erschließung von Wirtschaftlichkeitsreserven in der Arzneimittelversorgung wirken." Kritisch äußerte sich Professor Dr. Bertram Häussler, Direktor des Berliner Instituts für Gesundheits- und Sozialforschung (IGES),gegenüber dem Merck-Serono-Presseservice: „Der Arzneimittelmarkt hat sich in den letzten 20 Jahren gravierend verändert. Der heute erneut in Berlin vorgestellte Arzneiverordnungs-Report hat dies nicht nachvollzogen. Seine Aussagen sind daher problematisch." „Das Ritual wiederholt sich jedes Jahr", sagte BPI-Hauptgeschäftsführer Henning Fahrenkamp. Neue Erkenntnisse und Argumente suche man genauso vergeblich wie glaubwürdige Beiträge zur Versachlichung der Diskussion um eine zukunftsorientierte Arzneimittelversorgung. Die Forderung nach zusätzlichen Sparmaßnahmen im Arzneimittelbereich sei so „antik wie ideologisch".

 

30. Oktober 2007

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 06/2019

Viele Gewinner

Specials

Termine
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: Clinical Trials & aggregierte Berichte 25.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Aufbauseminar: Pharmakovigilanz - Tag 2: Post-Marketing 26.06.2019 09:30 - 17:00 — Offenbach/Main
Key Account Bundeswehr 29.06.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt am Main
Update GSAV - Finanzierung innovativer Therapien 03.07.2019 09:00 - 17:00 — Berlin
Fortbildungen für Ärzte 18.07.2019 09:00 - 17:00 — Köln
Kommende Termine…