Sie sind hier: Startseite News Versandapotheken wehren sich
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Versandapotheken wehren sich

07.01.2008 13:43
Der Vorsitzende des Bundesverbands Deutscher Versandapotheken (BVDVA), Johannes Mönter, wirft der ABDA vor, mit der nicht endenden Diskussion über gefälschte Arzneimittel zu suggerieren, dass niemand in Deutschland vor Arzneifälschungen sicher sei. "Das ist Blödsinn", so Mönter. Die ABDA und ihre Verbündeten würden "in unverantwortlicher und bewusst irreführender Weise gegen seriöse deutsche Apotheker" agieren, die ihre Arzneimittel auch über den legalen Versandweg vertreiben.

„Weil sie Angst vor freien Preisen und Wettbewerb im Arzneimittelmarkt haben, schieben sie Scheinargumente vor und verkaufen den Verbraucher für blöd", sagte Mönter. Erst der Arzneiversandhandel habe die Preise für rezeptfreie Arzneimittel in Bewegung gebracht und den Verbrauchern beim Sparen geholfen. „Die ABDA täte besser daran, sich aktiv mit neuen Versorgungsformen auseinander zu setzen, anstatt verzweifelt zu versuchen, einen fahrenden Zug aufzuhalten", appellierte Mönter an die Standesvertretung.

 

3. Januar 2007

Artikelaktionen
Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…