Sie sind hier: Startseite News Kommunikation eines Tabuthemas
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommunikation eines Tabuthemas

11.02.2008 01:00
Nicht nur für die Betroffenen ist Mundgeruch ein Problem, sondern auch für ihre Umgebung: Wie sagt man es, ohne zu verletzen? Wer auf seinen Mundgeruch aufmerksam gemacht wird, ist oft tief beschämt. Dabei hat Mundgeruch meist harmlose Ursachen, gegen die man mehr tun kann, als nur Kaugummi zu kauen. Euro RSCG Life hat nun für ihren Kunden Thera-breath, Anbieter einer breiten Produktpalette gegen Mundgeruch, ein umfassendes Kommunikationskonzept entwickelt.

Als erster Schritt wurde die Interessensgemeinschaft „Deutsche Mundgeruchshilfe" gegründet, die über dieses Thema aufklären will. Die Interessensgemeinschaft ist der Absender einer Kampagne, in der das Problem unverkrampft dargestellt wird und die unter www.deutsche-mundgeruchshilfe.de Hilfe anbietet. Die Kampagne startete bereits vor Weihnachten 2007 mit einem 18/1-Motiv, Gratispostkarten in der Gastronomie und einer Website (Umsetzung: Therabreath inhouse). Printwerbung, weitere Direktmarketing-Aktivitäten und Guerilla-Aktionen folgen in diesem Jahr.

 

11. Februar 2008

Artikelaktionen
Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…