Sie sind hier: Startseite News Bionorica plant Shops in Apotheken
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bionorica plant Shops in Apotheken

16.04.2009 13:51
Der Arzneimittelhersteller Bionorica will ein eigenes Shop-in-Shop-System in Apotheken installieren: Ein Teil der Verkaufsfläche soll als "Phytotheken" ganz Naturarzneimitteln vorbehalten sein. Zwar sollen nicht ausschließlich Bionorica-Produkte verkauft werden, doch der Marktführer hat bei seinem Konzept einen strengen Blick auf die Konkurrenz, meldet der Branchendienst Apotheke Adhoc.

Finanziert werden die Shops gemeinsam von den Apotheken und Bionorica. Dabei übernehme der Hersteller die Investition und behalte sich aber eine Mitsprache bei der Umsetzung vor - etwa bei der Auswahl der Produktlinien. Die Naturarzneimittel des Marktführers dürften daher das Angebot dominieren. Dennoch sollen die Apotheker „neutral und unabhängig" verkaufen, so eine Unternehmenssprecherin. Es werde jedenfalls keine Bionorica-Angestellte in den Shops geben.Bislang betreiben fünf Apotheken eine „Phytothek".

 

16. April 2009

Artikelaktionen
Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…