Sie sind hier: Startseite News Nachwahlen bei Pro Generika
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nachwahlen bei Pro Generika

12.05.2009 20:25
Während der Mitgliederversammlung des Branchenverbandes Pro Generika fanden Anfang Mai Nachwahlen zum Vorstand statt. Oliver Windholz, Vorsitzender der Geschäftsführung der ratiopharm Gruppe, wurde neu in den Vorstand und zu dessen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt diese Position von Anne Demberg (STADA), die aus dem Vorstand ausgeschieden ist.

Außerdem wählte die Mitgliederversammlung Dr. Peter Kraus, Direktor Gesundheitspolitik der STADA Arzneimittel AG, als neuen Beisitzer. Wie bislang gehören dem Pro Generika-Vorstand Wolfgang Späth (HEXAL) als Vorsitzender, Dr. Ludger Hubl (Mylan dura) als Schatzmeister sowie Alois Brenner (Winthrop) und Thomas Heinemann (Actavis) als Beisitzer an.

 

11. Mai 2009

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 08/2020

Der Kreative gewinnt

Specials

Termine
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 20.08.2020 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen - DVG/DiGAV 14.09.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Pharma-Marketing-Diplom 15.09.2020 - 17.09.2020 — Frankfurt
Pharma Social Media & Mobile Apps 29.09.2020 - 30.09.2020 — Frankfurt
MSL-Wissen für Einsteiger 15.10.2020 - 16.10.2020 — Köln
Kommende Termine…