Kampagne für Zulassungserweiterungen

04.07.2009 02:00
Die Berliner AgenturPeix Pharma hat den Pitch um die Kommunikationskampagne im Rahmen der Zulassungserweiterung für das HIV-Präparat "Prezista"von Janssen-Cilag gewonnen. Der Proteasehemmer Darunavir ("Prezista") durfte bislang nur bei HIV-Patienten angewendet werden, bei denen eine mehrfache Therapie mit anderen Proteasehemmern versagt und zu Resistenzen geführt hat.

Aufgrund neuer Studien wurde Anfang Dezember 2008 die Zulassung zunächst auf eine Second-Line-Therapie, dann Ende Januar 2009 auf eine First-Line-Therapie für bislang unbehandelte HIV-Patienten erweitert. Die Aufgabe der Agentur war es, ein Kampagnendach für beide Zulassungserweiterungen zu finden. Peix entwickelte zwei aufeinander aufbauende Kampagnenmotive, Besprechungsunterlagen für den Außendienst, Abgabeartikel sowie Ärzte- und Apotheken-Mailings.

 

4. Juli 2009

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 01-02/2023

Das Redaktionsteam der
Pharma Relations wächst ...

10 % Rabatt