Sie sind hier: Startseite News Ländergesellschaften betreuen operatives Geschäft
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ländergesellschaften betreuen operatives Geschäft

03.12.2009 11:04
Wie "Apotheke Adhoc" berichtete, werden Aufgaben bei Celesio neu verteilt: Ab 2010 werde das Franchise-Konzept nicht mehr durch das "DocMorris-Kompetenz-Team" vertrieben, sondern durch die Großhandelstochter Gehe.

DocMorris-Franchisechef Thomas von Künsberg Sarre und Gehe-Chef André Blümel hätten in einem Brief an die Kooperationspartner geschrieben, Celesio habe entschieden, „zukünftig das operative Apothekengeschäft von DocMorris in den verschiedenen Ländern jeweils von einer nationalen Ländergesellschaft betreuen zu lassen".

 

3. Dezember 2009