Sie sind hier: Startseite News antwerpes ag: Online-Auftritt von Kliniken zunehmend wichtiger
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

antwerpes ag: Online-Auftritt von Kliniken zunehmend wichtiger

15.08.2011 16:10
August 2011 – antwerpes hat 200 niedergelassene Ärzte nach Kriterien befragt, die entscheidend sind, um eine Klinik für ihre Patienten auszuwählen. Das Ergebnis ist eindeutig: Das Erfolgspotential der Kliniken liegt immer mehr in ihrer Online-Präsenz, da sich sowohl Ärzte als auch Patienten im Internet über Kliniken informieren und Entscheidungen oft aufgrund des Eindrucks von der Webseite gefällt werden.

Die von der DocCheck Market Research durchgeführte Umfrage hat ergeben: Knapp 30 Prozent der befragten Ärzte bewerten den Internetauftritt der Klinik als ausschlaggebend für eine Überweisung. Die Bedeutung einer gelungenen Webseite hat sich damit im Vergleich zum Jahr 2003 verdoppelt, hier lag der Prozentsatz bei lediglich 16 Prozent. Ernüchternd ist, dass fast die Hälfte der Befragten mit der Online-Kommunikation der Kliniken nicht
zufrieden ist. Die Befragten sehen insbesondere Verbesserungspotenzial hinsichtlich Informationsangebot und Erreichbarkeit. Die Interaktion der Patienten, die sich zunehmend häufiger selbst über Kliniken und Therapiemöglichkeiten im Netz informieren, ist ebenfalls zu beachten. Die befragten Ärzte gaben an, dass sich 31 Prozent ihrer Patienten vor dem Gespräch mit möglichen Kliniken auseinander gesetzt haben.

Fazit: Die Zeiten ändern sich und eine informative, benutzerfreundliche Webseite wird zunehmend wichtiger. Auffindbarkeit in Suchmaschinen sowie klar auf die Zielgruppen abgestimmte Informationsangebote sind entscheidende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zuweiser- und Patientenkommunikation.

 

Bei Fragen und für eine Präsentation der vollständigen Umfrage wenden sich Interessierte an: Christian Reimann, antwerpes ag, 0221/92053-358, christian.reimann@antwerpes.de

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2021

Ohne den Kitt geht‘s nicht

Specials

Termine
e-Learning: Das HWG - Ihr Basiswissen für mehr Rechtssicherheit in der Heilmittelwerbung 01.12.2021 - 01.12.2022 — online
Key Account Krankenhaus 25.01.2022 - 26.01.2022 — online
Kongress Pflege 2022 27.01.2022 - 18.02.2022 — Berlin
Medical Manager 07.02.2022 - 08.02.2022 — online
Key Account Management Biosimilars 08.02.2022 09:00 - 16:45 — online
Kommende Termine…