Sie sind hier: Startseite News APOkix: Apothekenhonorar ist wichtigstes Thema 2019
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

APOkix: Apothekenhonorar ist wichtigstes Thema 2019

14.01.2019 11:24
Für acht von zehn Apothekern in Deutschland ist das Apothekenhonorar das Top-Thema im Jahr 2019. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen APOkix-Umfrage des IFH Köln, für die rund 200 Apothekenleiterinnen und -leiter befragt wurden. Für weitere 16 Prozent der APOkix- Teilnehmer ist eine bessere Vergütung von mittlerer Relevanz. Daneben stehen auch 2019 die Dauerbrennerthemen der vergangenen Jahre weiterhin im Fokus.

So geben drei Viertel der Befragten an, dass es für sie auch 2019 sehr wichtig ist, eine hochwertige Beratungsleistung in ihrer Apotheke sicherzustellen (2018: 77 %). Für je sieben von zehn Apothekern ist es zudem von hoher Relevanz, die Bürokratie im Apothekenalltag abzubauen (2018: 61 %) und Retaxationen zu vermeiden (2018: 72 %). Auch das Versandverbot für rezeptpflichtige Arzneimittel beschäftigt Apothekenleiterinnen und -leiter 2019 weiter und ist für 60 Prozent der Befragten ein Thema von hoher Relevanz (2018: 68 %). Eine wichtige Aufgabe besteht aus Apothekersicht zudem darin, Kunden digitale Angebote zur Verfügung zu stellen (45 %).

Hohe Erwartungen an Standesvertretungen

Für die Umsetzung der relevanten Themen fordern Apotheker die Unterstützung und Vertretung ihrer Interessen durch die Standesvertretungen mehr denn je. Dies gilt insbesondere für eine bessere Honorierung und die Lösung des Versandhandelskonflikts.

Pessimistischer Blick auf die Geschäftslage im neuen Jahr

Der Konjunkturindex für die aktuelle Geschäftslage steigt im Dezember zwar leicht auf 82 Punkte, verbucht damit jedoch verglichen mit dem Vorjahreswert ein deutliches Minus von 14,3 Punkten. Weitaus pessimistischer fällt die Erwartung der wirtschaftlichen Lage für die kommenden 12 Monate aus – so sinkt der Index weiter auf 54,5 Punkte. Mehr als jeder zweite APOkix-Teilnehmer rechnet damit, dass sich seine Geschäftslage 2019 verschlechtern wird.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2018

Es ist – ein Effie!

Specials

Termine
Medical Advisor Training 24.01.2019 - 25.01.2019 — Köln
Labelling, UDI & Produktinformationen 24.01.2019 09:00 - 17:00 — Frankfurt/Main
Healthcare Management & Market Access-Lehrgang 24.01.2019 - 25.01.2019 — Frankfurt
Pharma Stakeholder-Management 29.01.2019 - 30.01.2019 — Frankfurt/Main
Pharma 2019 12.02.2019 - 13.02.2019 — Berlin
Kommende Termine…