Sie sind hier: Startseite News Apomedical startet Online-Praxis mit E-Rezept- und Apothekenservice
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Apomedical startet Online-Praxis mit E-Rezept- und Apothekenservice

05.02.2020 17:27
Das in London ansässige Unternehmen Apomedical Ltd. hat Ende 2019 eine Online-Arztpraxis mit E-Rezept- und Apothekenservice lanciert. Die Webseite Apomeds.com/de besteche mit einem einfachen und raschen Bestellprozess und unschlagbaren Preisen, teilt das Unternehmen mit.

Apomeds ist eine Online-Arztpraxis bei der mehrsprachige EU-lizenzierte Ärzte, Patienten online behandeln. Die in Großbritannien regulierte Plattform bietet Behandlungen in den Kategorien, Männergesundheit (Erektile Dysfunktion, Haarausfall), Frauengesundheit (Antibabypillen), Sexualgesundheit und vielen weiteren eher peinlichen Themen, die behandlungsbedürftig sind und Aufmerksamkeit brauchen und trotzdem viele Patienten nicht in die Arztpraxis bringt, einfach aus Scheu und Scham vor der Thematik.

Patienten profitierten von der 24/7-Verfügbarkeit sowie von ausschließlich Original-Medikamenten, die von registrierten Versandapotheken schnell und diskretversendet würden.

Der Bestellprozess funktioniert in drei einfachen Schritten. Der Nutzer wählt die Behandlung, startet die Online-Diagnose, indem er einen medizinischen Anamnesebogen online ausfüllt, der von einem lizenzierten Arzt geprüft wird und dann wird das Medikamentbei Eignung mit einem Kurierdienst auf Wunsch frei Haus geliefert. Der Preis auf der Webseite sei der Endpreis, es gebe keine versteckten Gebühren oder extra Kosten.

Die Plattform wird von der “Medicines and Healthcare products Regulatory Agency” in Großbritannien reguliert und arbeitet ausschließlich mit registrierten Versandapotheken zusammen. Das bedeutet, Patienten erhalten nur Original und Qualitäts-Arzneimittel zugeschickt. Ihre Daten und persönlichen Informationen sind verschlüsselt, gesichert und werden mit absoluter Diskretion behandelt.

Apomeds' Herangehensweise an diese doch sensiblen Themen sei "erfrischend und jung". Das sei wichtig, vor allem wenn man wisse, dass nur 30 Prozent der Männer mit Problemen im "Herrenbereich" sich auch tatsächlich behandeln lassen, sagt Doktor Octavius Remus, einer der leitenden Ärzte von Apomeds.

Die Plattform sei eine Möglichkeit, diesen Männern und Patienten im Allgemeinen die Behandlung zu geben, die ihnen zustehe, und zwar diskret und trotzdem sicher.

Artikelaktionen
Specials

Termine
Zentrale Notafnahme im Fokus 21.04.2020 08:00 - 17:00 — Köln
Verträge mit Krankenkassen 2020 23.04.2020 - 24.04.2020 — Hamburg
Patient Engagement & Patient Access 27.04.2020 09:00 - 17:00 — Köln
Orphan Drug Development & Market Access 2020 29.04.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Intensivlehrgang "Digitale-Versorgung-Gesetz" 29.04.2020 10:00 - 17:00 — Leipzig
Kommende Termine…