Sie sind hier: Startseite News aposcope-Studie: OTC-Markt in der Apotheke
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

aposcope-Studie: OTC-Markt in der Apotheke

18.05.2020 23:50
Die Selbstmedikation hat gewaltiges Potenzial in der Apotheke. Doch welche Bedeutung misst das Apothekenpersonal dem OTC-Geschäft wirklich bei und welche Hersteller heben sich im Hinblick auf Bekanntheit, Lieferfähigkeit und Co. ab? Die aposcope-Studie „OTC-Marktanalyse 2020 – So tickt das Apothekenteam“ analysiert detailliert diese und weitere Aspekte. Die Ergebnisse von mehr als 40 Fragen liefern Einblicke direkt aus der Apotheke.

Ob Halsschmerztabletten, Nasenspray oder Magen-Darm-Mittel: Rezeptfreie Medikamente sind in der Apotheke nicht nur zuhauf zu finden, sondern auch gefragt. Doch wie beurteilen Apothekeninhaber*innen, Filialleiter*innen, angestellte Apotheker*innen und PTA die Entwicklung des OTC-Geschäfts? Welche Hersteller werden in der Sichtwahl geführt und welche Anforderungen haben die Teams an sie?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert die neue aposcope-Studie, die am 16. Juni 2020 erscheint. Zu den weiteren Themen der Studie gehören unter anderem:
- Informationskanäle
- Anforderungen an den Außendienst
- Bewertung von 60 Herstellern, u. a. in Bezug auf Lieferfähigkeit, Außendienst und Produktportfolio

Bei Bestellung der Studie bis zum 15. Juni 2020 unter marktforschung.aposcope.de/marktanalyse-bestellen erhalten die Käufer 200 Euro Rabatt auf die gesamten Studienergebnisse (790,00 Euro netto statt 990,00 Euro netto). Sie erhalten eine grafische Auswertung mit aufschlussreichen Informationen inklusive einem ausführlichen Tabellenband und einer Executive Summary.

Individuelle Antworten auf unternehmensspezifische Fragen zum OTC-Markt bietet das „Omnibus Spezial“ von aposcope. Noch bis 20. Mai 2020 kann man am „Omnibus Spezial” teilnehmen und die Chance nutzen, bis zu drei individuelle Fragen zum Preis von 1.190 Euro netto pro Frage in die Gesamtstudie zu integrieren. So lassen sich die Antworten direkt den Ergebnissen aus der Studie gegenüberstellen. Selbstverständlich stehen die Insights zu den individuellen Fragen nur den Auftraggebern selbst zur Verfügung.

Für die aposcope-Studie „OTC-Marktanalyse 2020 – So tickt das Apothekenteam“ werden im Mai 2020 insgesamt mehr als 500 verifizierte Apotheker*innen und PTA online befragt. Die Umfrage ist repräsentativ für die deutsche Apothekenlandschaft.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 05/2020

Seltsame Zeiten

Specials

Termine
Kommunikationstraining für MSL 04.06.2020 - 05.06.2020 — München
Werbeaussagen absichern & verteidigen 17.06.2020 09:00 - 17:00 — Frankfurt
13. BVDVA-Jahreskongress fokussiert auf innovative Arzneimittelversorgung, #bv 18.06.2020 - 19.06.2020 — Berlin
Key Account Kassenärztliche Vereinigung 23.06.2020 09:00 - 17:00 — Mannheim
Generika-Pricing & Tendersysteme 24.06.2020 09:00 - 17:00 — Hannover
Kommende Termine…