Sie sind hier: Startseite News Unterstützung bei Medikamenten-Einnahme: Funktionserweiterung der „MedPlaner"-App
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unterstützung bei Medikamenten-Einnahme: Funktionserweiterung der „MedPlaner"-App

02.08.2017 14:46
An die pünktliche und korrekte Einnahme von Medikamenten zu denken, ist oft eine Herausforderung; gerade, wenn es auch noch mehrere sind. Unterstützung bei der regelmäßigen und pünktlichen Einnahme von Arzneimitteln bietet seit 2015 die „MedPlaner“-App von Hexal. Um die Medikation noch einfacher und sicherer im Alltag zu integrieren, wird dieser Service nun um zahlreiche neue praktische Funktionen erweitert.

Die bisherigen Funktionen der „MedPlaner“-App umfassen einen Medikationsplan, Erinnerungen zu den Einnahmezeitpunkten sowie ein Einnahmeprotokoll. In der neuen Version können an einem Gerät mehrere Profile angelegt und genutzt werden. Dies soll pflegenden oder unterstützenden Familienmitgliedern oder Freunden helfen, die Medikation mehrerer Personen von einem Gerät aus zu verwalten.

Mit der neuen Version besteht zudem die Möglichkeit, eine Liste von Apotheken zu erstellen und zu verwalten. An gelistete Apotheken könnten Fotos von Rezepten gesendet werden, die bei der Abholung im Original vorgelegt werden müssen. Dies kann die Bestellung von verordneten Medikamenten vereinfachen. Zudem sei es möglich, die gelisteten Apotheken direkt aus der App telefonisch zu kontaktieren.

Ein weiteres Extra der Neuauflage der App ist die Funktion des PZN- oder QR Code Scanners. Damit müssen Medikamente nicht mehr ausschließlich manuell eingetragen werden, sondern können nach Angaben von Hexal mit deutlich weniger Aufwand gescannt und somit aufgenommen werden.

Eine weitere neue Funktion der App ermöglicht es nun, die Reichweite der Medikamente zu berechnen. Aus Packungsgröße und Verbrauch des Medikationsplans wird errechnet, wann eine Packung zur Neige geht. Der Nutzer wird dann rechtzeitig daran erinnert, das Medikament nachverordnen zu lassen bzw. nachzukaufen.

Ausführliche Informationen und die Links zu den Stores sind unter www.medplaner.info verfügbar.

Bildquelle: Hexal

Specials

Termine
Sommerspecial: Heilmittelwerberecht und Wettbewerbsrecht 06.07.2022 - 07.07.2022 — online
Kennen Sie alle Erstattungsmöglichkeiten in der GKV? 07.07.2022 09:00 - 12:00 — online
Rabattverträge bei Medizinalcannabis 08.07.2022 13:00 - 16:00 — online
OTC - Marketing & Vertrieb 30.08.2022 - 20.09.2022 — online
KassenGipfel 2022 28.09.2022 - 29.09.2022 — Berlin
Kommende Termine…