Sie sind hier: Startseite News Wegener Werbung baut Produkt-Website für "Emla"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wegener Werbung baut Produkt-Website für "Emla"

16.04.2019 09:26
Die Münchner Agentur Wegener Werbung entwickelt für das Lokalanästhetikum "Emla" von Aspen Germany eine Website primär für Eltern und an Tätowierung Interessierte, die aber auch Inhalte und Services für Fachkreise (Pädiater, Dermatologen, Tätowierer) bietet.

Die neue Website soll den Bekanntheitsgrad von "Emla" – einer topischen 2-in-1-Schmerzprotektion – in Deutschland steigern, aber vor allem den interessierten Zielgruppen einen Mehrwert bieten, so die verantwortliche Produktmanagerin Annelie Böhne von Aspen Germany GmbH.

Das Präparat "Emla" lindert als Lokalanästhetikum den Einstichschmerz bei Injektionen und sei daher vor allem für Kinder geeignet, z. B. bei Impfungen. Die betäubende Wirkung halte etwa 1 bis 2 Stunden nach der Injektion an. "Emla" gibt es als Pflaster und als Creme und ist rezeptfrei in Apotheken erhältlich.

Wegener Werbung arbeitet nach eigenen Angaben seit Anfang 2018 für Aspen Germany und will mit diesem online-Auftritt eine neue, digitale Seite in der Zusammenarbeit mit dem Unternehmen aufschlagen. Wichtig, so Stephan Wegener, sei die hundertprozentige inhaltliche und optische Integration der online-Maßnahmen in den Gesamtauftritt.

Neben der Website hat die Agentur diverse weitere Maßnahmen wie Print-Anzeigen für Endverbraucher und Fachgruppen, interaktive Beileger für Pädiater Fachtitel, Zielgruppen-Broschüren und attraktive Werbeartikel wie die Tapferkeitsurkunde entwickelt.

Aspen Holdings ist ein internationaler Pharmakonzern, nach eigenen Angaben in 47 Ländern präsent und stellt in 25 Produktionsstätten Medikamente für rund 150 Länder her. Der Hauptsitz in Deutschland ist in München. Aspen hat sich vor allem auf Antithrombotika und Anästhetika spezialisiert.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 04/2019

Die Denke ändern

Specials

Termine
ExpertFORUM Labelling 15.05.2019 - 16.05.2019 — Bonn
Online-Content für Ärzte 16.05.2019 09:10 - 17:10 — Düsseldorf
Regionale Verordnungssteuerung 17.05.2019 09:00 - 17:00 — Hamburg
Patient Experience Hub 20.05.2019 13:30 - 23:30 — Berlin
Market Access in der EU 22.05.2019 09:00 - 17:00 — Berlin
Kommende Termine…