Sie sind hier: Startseite News BERLIN-CHEMIE und Schmittgall "geben den Takt vor"
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BERLIN-CHEMIE und Schmittgall "geben den Takt vor"

01.02.2012 11:41
Seit vielen Jahren vertreibt die BERLIN-CHEMIE AG den DPP-4-Hemmer Sitagliptin ("Xelevia" bzw. "Velmetia" als Fixkombination mit Metformin) in der oralen Diabetes-Therapie. Nun hat das Unternehmen gemeinsam mit der Schmittgall Werbeagentur den bekannten Kampagnenauftritt weiterentwickelt.

Im Mittelpunkt steht mit der Balletttänzerin nach wie vor die bekannte Markenbotschafterin, die in neuer Pose die Vorreiterposition von "Xelevia"/"Velmetia" für eine verbesserte Blutzucker-Balance symbolisiert. Denn der Wirkstoff Sitagliptin ist nicht nur der DPP-4-Hemmer mit dem breitesten Zulassungsspektrum, sondern verfügt weltweit auch über die längste Markterfahrung.

Gestützt wird diese Vorreiterrolle auch durch die bereits im Jahr 2008 gestartete kardiovaskuläre Endpunktstudie TECOS. So gibt Sitagliptin in der Klasse der DPP-4-Hemmer den Takt vor. "Und genau das", so Wolf Stroetmann, Geschäftsleitung Schmittgall, "soll unsere neue Kampagne für 'Xelevia' und 'Velmetia' zum Ausdruck bringen."

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 05/2021

Digitale Potenziale

Specials

Termine
Webinar am 18. Mai 2021: Ganzheitliche Strategie der Personalgewinnung und -bindung 18.05.2021 14:00 - 15:00 — online
8. Pharma Multichannel Management Tagung 08.07.2021 09:00 - 16:00 — online
Sommerspecial Heilmittelwerberecht und Wettbewerbsrecht 08.07.2021 - 09.07.2021 — online
Der Medical Manager 13.07.2021 - 14.07.2021 — online
OTC - Marketing & Vertrieb 13.07.2021 - 24.08.2021 — online
Kommende Termine…