Sie sind hier: Startseite News "bleibgesund" mit Augmented Reality
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

"bleibgesund" mit Augmented Reality

30.05.2017 15:59
Das "bleibgesund"-Magazin der AOK Bremen/Bremerhaven „spricht“ mit den Versicherten: Die wdv-Gruppe hat in der aktuellen Pilotausgabe die eigens entwickelte Augmented-Reality-Technik für Printmedien im Einsatz. Durch die Vernetzung des analogen Mediums mit digitalen Kanälen haben die Leser des Magazins nun ohne Medienbruch direkten Zugriff auf zusätzliche digitale Inhalte.

Im aktuellen Magazin bietet ein 360°-Rundgang die Möglichkeit, virtuell durch die neue AOK-Geschäftsstelle zu spazieren. Ein animiertes Rückentraining zeigt, wie man am Arbeitsplatz für einen entspannten Rücken sorgen kann. Via Direktlink können sich die Leser komfortabel für AOK-Gesundheitskurse anmelden oder sich mit einem Klick auf der aok.de über Medikamente informieren. Videos und Slideshows zu regionalen Veranstaltungen im Raum Bremen und Bremerhaven  runden das Zusatzangebot digital aufbereiteter Informationen ab.

Jörn Hons, Pressesprecher der AOK Bremen/Bremerhaven, ist von der Innovation und Nutzwertigkeit begeistert: „Unser bleibgesund ist das erste und bisher einzige Gesundheitsmagazin einer Krankenkasse, das Augmented Reality einsetzt. Das wertet das Magazin deutlich auf. Die innovative Technik eröffnet uns im Heft enorme Chancen für eine persönliche Ansprache unserer Leser. Mit der Auswahl der Beiträge, die mit AR hinterlegt sind, können wir gezielt auf Themen aufmerksam machen, die uns besonders am Herzen liegen und die unseren Versicherten nutzen.“

Patrick Osterbrink, AR-Projektleiter bei der wdv-Gruppe, ergänzt: „Wir hatten sehr viel hochwertigen Content und zahlreiche Möglichkeiten, AR im bleibgesund-Magazin auszuspielen. Gemeinsam mit der AOK haben wir eine zielführende Auswahl getroffen. Um den Leser abwechslungsreich zu überraschen und nachhaltig zu begeistern, braucht es die richtige Mischung – zum einen von AR-Inhalten und zum anderen der dafür genutzten AR-Tools. Wir freuen uns, dass wir die AOK Bremen/Bremerhaven für AR begeistern konnten und sind sicher, dass die bleibgesund-LeserInnen das Angebot rege nutzen werden. In den kommenden Monaten verifizieren wir die Akzeptanz der Zielgruppe, um das AR-Angebot zielgruppengenau und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.“

Das fünfmal jährlich erscheinende Versichertenmagazin bleibgesund erreicht mit einer Auflage von 124.900 Exemplaren alle AOK-Mitglieder in Bremen und Bremerhaven ab 25 Jahren per Direktvertrieb. Zunächst bis Ende 2017 werden alle Ausgaben der bleibgesund AOK Bremen/Bremerhaven mit digitalen Augmented-Reality-Inhalten aufgeladen.

Entwickelt wurde die AOK-Live-App von der wdv-Gruppe. Das Printmedium fungiert dabei als „Impulsgeber“ über die App, um den Abruf zusätzlicher digitaler Inhalte zu ermöglichen. Der Erweiterung durch Augmented Reality sind keine digitalen Grenzen gesetzt: Mehrwert bieten Filme, 360°-Panoramen, interaktive Karten, City-Checks und POS-Objekterkennung, Musik, Infografiken, Fotoshows, Videoanleitungen für Sport, Kochen und vieles mehr.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2020

Detektive & Pioniere

Specials

Termine
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 20.08.2020 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen - DVG/DiGAV 14.09.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Pharma-Marketing-Diplom 15.09.2020 - 17.09.2020 — Frankfurt
Pharma Social Media & Mobile Apps 29.09.2020 - 30.09.2020 — Frankfurt
MSL-Wissen für Einsteiger 15.10.2020 - 16.10.2020 — Köln
Kommende Termine…