Sie sind hier: Startseite News Ottonova gewinnt KV Innovationspreis
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ottonova gewinnt KV Innovationspreis

08.03.2018 15:43
Die Krankenversicherung immer auf dem Smartphone dabei – Deutschlands erste digitale Krankenversicherung Ottonova hat mit ihrem wegweisenden Ansatz den KV Innovationspreis 2018 gewonnen. Mit der Auszeichnung hat eine unabhängige Jury aus Experten der Versicherungswirtschaft und des Gesundheitswesens das digitale Geschäftsmodell des jungen Münchner Versicherungsunternehmens Ottonova prämiert.

Ottonova setzte sich in dem Innovationswettbewerb der Adesso Insurance Solutions und des VVW Verlags gegen zahlreiche konkurrierende Einsendungen durch – darunter gegen einige Bewerbungen von Schwergewichten aus der etablierten Versicherungswirtschaft. Jury-Mitglied Prof. Dr. Peter Maas, Mitglied der Geschäftsleitung des Instituts für Versicherungswirtschaft der Universität St. Gallen, begründete die Entscheidung mit dem ganzheitlichen Konzept von Ottonova, eine private Krankenversicherung erstmals komplett digital zu realisieren. Im Gegensatz zu anderen Digitalisierungsprojekten und Neugründungen in der Branche habe Ottonova als einziger Anbieter den Kern der privaten Krankenversicherung revolutioniert. Seit 2017 betreibt das Unternehmen als eigenständiger Risikoträger die erste rein digitale Krankenversicherung in Deutschland.

Versicherte können alle Anforderungen ihres Gesundheits-Managements bei Ottonova über eine innovative Smartphone-App abwickeln. Der so genannte "Concierge Service" ist die zentrale Anlaufstelle in der mobilen Anwendung für alle Fragen und Anliegen des Kunden rund um seine Gesundheit. Versicherte erreichen über die Chat-Funktion jederzeit den Kundenservice ihres Versicherers – und zwar so einfach wie in einem gewohnten Smartphone-Messenger, so Ottonova.

Anstelle eines regulären Arztbesuches haben Versicherte bei Ottonova über die App zudem die Möglichkeit zu einem digitalen Arztgespräch. Anstatt angeschlagen zum Arzt gehen und im Wartezimmer auf einen Termin warten zu müssen, können sie eine Video-Konsultation mit einem erfahrenen Arzt für eine Erst-Diagnose oder einen ärztlichen Kontrolltermin in Anspruch nehmen. Im Rahmen der telemedizinischen Betreuung erhalten Patienten auch Überweisungen, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen oder Therapieempfehlungen.

Auch die digitale Timeline in der Ottonova-App überzeugte die Jury, die neben Prof. Dr. Peter Maas mit Prof. Horst Müller-Peters vom Institut für Versicherungswesen der TH Köln, Prof. Dr. Jürgen Wasem, der den Lehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen innehat, sowie Privatdozent Dr. Dirk Sollte, Geschäftsführer des Gesundheitsfachverlags VVW, Herausgeber von Versicherungswirtschaft und weiteren Fachpublikationen, mit Experten der Versicherungswirtschaft und des Gesundheitswesens bestezt war.

Die persönliche Timeline in der Ottonova-App sammelt für den Kunden alle wichtigen Ereignisse und dazugehörigen Dokumente in einer übersichtlichen, transparenten Patientenchronik. Damit hat der Versicherte seinen Gesundheitsstatus stets griffbereit, auch wenn er im Notfall auf Reisen Zugriff darauf benötigt. Die App beinhaltet zudem Erinnerungen an Vorsorgeuntersuchungen und eine komplett digitale Abwicklung von Rechnungen und Dokumenten.

"Wir freuen uns über die Auszeichnung", kommentiert Gründer und CEO Roman Rittweger den Gewinn des KV Innovationspreises. "Bei der Entwicklung von Ottonova war es uns wichtig, zwei wesentliche Anforderungen miteinander zu verbinden: einen hervorragenden Versicherungsschutz für unsere Kunden und gleichzeitig einen wegweisenden, kundenorientierten Service auf der Höhe der technischen Möglichkeiten unserer Zeit – also eine Versicherung, die unseren Versicherten nicht im Weg steht, sondern sie in allen Lebenslagen begleitet."

Weitere Informationen und Insights gibt es unter ottonova.de und auf https://dede.facebook.com/ottonovahealth/.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 10/2019

Positionierung tut not

Specials

Termine
KrankenkassenFORUM 23.10.2019 09:00 - 17:30 — Hamburg
Pharma Trends 2020 04.11.2019 - 05.11.2019 — Berlin
Grundlagenseminar zum Medizinprodukterecht - 1. Tag 05.11.2019 09:30 - 17:00 — Mannheim
Grundlagenseminar zum Medizinprodukterecht - 2. Tag 06.11.2019 08:00 - 16:30 — Mannheim
Grundlagenseminar: Pharmakovigilanz - Tag 1: PV in Clinical Trials 06.11.2019 09:00 - 17:00 — Offenbach/Main
Kommende Termine…