Sie sind hier: Startseite News Cocomore bietet Parkinson-Patienten digitalen Kommunikationsraum
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cocomore bietet Parkinson-Patienten digitalen Kommunikationsraum

23.06.2020 19:55
Unterstützung für die deutschlandweit rund 300.000 Parkinson-Patienten und ihre Angehörigen in Zeiten von Social Distancing: Einen Weg aus der Isolation wollen die Digitalagentur Cocomore und die Deutsche Parkinson Vereinigung (dPV) den Betroffenen zeigen. In Kooperation mit der Techniker Krankenkasse (TK) haben die beiden Partner ein Portal entwickelt, das Parkinson-Patienten dabei helfen soll, Verbindung zu anderen Betroffenen zu halten. Die Kontaktaufnahme erfolgt zunächst anonym, in späteren Kennenlernphasen könnten sich Teilnehmer dann auch privat und mit Klarnamen austauschen.

„Die neue Plattform bietet allen angemeldeten Betroffenen einen geschützten Raum, in dem sie sich frei und ohne Vorbehalte über alle Themen rund um ihre Krankheit austauschen können“, sagt Friedrich Wilhelm Mehrhoff, Geschäftsführer der Deutsche Parkinson Vereinigung (dPV). „Cocomore war der richtige Partner für dieses Projekt, da die Digitalspezialisten verstehen, welche Erwartungen und Anforderungen unsere Zielgruppe an eine solche Plattform stellen.“ Bei diesem sensiblen Projekt sei die Privatsphäre besonders wichtig: Nutzer hätten jederzeit volle Autonomie über ihre Daten und könnten zudem jedem Kontakt eine spezifische Vertraulichkeitsstufe zuordnen, schrittweise anpassen und so nach und nach mehr Informationen preisgeben. Auch könnten Nutzer Beiträge anonym posten.

Dr. Hans-Ulrich von Freyberg, CEO und Gründer der Digitalagentur Cocomore: „Dieses Projekt ist für uns nicht nur eine Herzensangelegenheit, sondern auch eine Chance, unser Know-how aus den Bereichen IT, Technologie und Service Design in eine gute Sache einzubringen.“ Neben Entwicklung und Realisierung zeichnet Cocomore zudem für den technischen Betrieb und die Wartung von Mit-Parkinson.de verantwortlich. Inhaltlich betreut die Deutsche Parkinson Vereinigung die Plattform und beantwortet auch die Nutzeranfragen. Cocomore-CEO von Freyberg fügt hinzu: „Weitere Verbände chronisch Kranker brauchen heute ähnliche digitale Services. Es liegt an der Gesundheits- und Digitalpolitik eine entsprechende Infrastruktur zu schaffen, die allen chronisch Kranken dient. Die Technologie von „Mit-Parkinson“ kann hierfür der Kern sein.“

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2020

Detektive & Pioniere

Specials

Termine
Informationsbeauftragte 2.0: Arzneimittelwerbung im Internet 20.08.2020 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Erstattung digitaler Gesundheitsanwendungen - DVG/DiGAV 14.09.2020 09:00 - 17:00 — Berlin
Pharma-Marketing-Diplom 15.09.2020 - 17.09.2020 — Frankfurt
Pharma Social Media & Mobile Apps 29.09.2020 - 30.09.2020 — Frankfurt
MSL-Wissen für Einsteiger 15.10.2020 - 16.10.2020 — Köln
Kommende Termine…