Sie sind hier: Startseite News Modell der Erfolgsbeteiligung soll ausgebaut werden
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Modell der Erfolgsbeteiligung soll ausgebaut werden

15.08.2018 15:38
Bereits kurze Zeit nach der Einführung der Erfolgsbeteiligung in den gesund leben-Apotheken ist die Akzeptanz gegenüber dem neuen Modell auf einem guten Niveau. Seit den ersten Gesprächen im Mai dieses Jahres haben sich nach eigenen Angaben mehr als 1.000 gesund leben-Apotheken für die Erfolgsbeteiligung entschieden.

„In den kommenden Monaten werden wir auch den übrigen Kunden die Vorteile der Erfolgsbeteiligung in persönlichen Gesprächen vorstellen. Die bisherigen stimmen uns sehr zuversichtlich, dass wir nahezu alle unserer Kunden am Erfolg unserer Kooperation teilhaben lassen können. Darüber hinaus ist die Erfolgsbeteiligung auch für Apotheken, die noch nicht zu gesund leben gehören, ein weiteres starkes Argument dafür, in Zukunft Teil unserer Kooperation zu werden“, so Andreas Thiede, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.

Die Apotheken, mit denen bereits Gespräche geführt wurden, profitierten bereits heute vom neuen Konzept der Beteiligung. So bspw. Apotheker Michael Scholz aus der Hirsch-Apotheke in Pattensen: „Die Erfolgsbeteiligung ist einfach zu handhaben und darüber hinaus transparent: Je prominenter wir die Produkte der gesund leben Industrie-Partner anbieten, desto höher die Erfolgsbeteiligung. Die erste Rechnung hat gezeigt, dass das System hält, was es verspricht.“

Und auch Apotheker Thomas Nitschke aus der Apotheke 55 in Stuttgart ist bereits kurz nach der Einführung der Erfolgsbeteiligung überzeugt vom neuen Ansatz von gesund leben: „Seitdem wir die Erfolgsbeteiligung eingeführt haben, hat sich unser Rohertrag bereits heute spürbar verbessert. Die Beteiligung bietet für alle Seiten einen echten Mehrwert.“

Wunsch nach Erfolgsbeteiligung

Als Apothekenkooperation in Deutschland habe gesund leben in der Vergangenheit mit 600 Apothekerinnen und Apothekern Gespräche geführt und nach deren Wünschen in Bezug auf die Kooperation gefragt. Das Ergebnis: Die Apotheken wollten noch stärker vom Erfolg der Kooperation profitieren. Mit der Einführung der Erfolgsbeteiligung komme gesund leben diesem Wunsch nach.

Das Prinzip der Erfolgsbeteiligung ist laut Apothekenkooperation folgendes: Je höher der Umsatz der Apotheken in den Sortimenten der gesund leben Industriepartner ist, desto höher falle ihre jährliche Erfolgsbeteiligung aus. Der Anteil der Erfolgsbeteiligung richte sich sowohl nach den Kundengruppen als auch nach den Bereichen Rx und Non-Rx. Im nicht-verschreibungspflichtigen Sortiment belaufe sich die Erfolgsbeteiligung auf bis zu vier Prozent des Umsatzes der Industriepartner-Produkte.

Die Erfolgsbeteiligung komme bei definierten gesund leben Industriepartner-Sortimenten zum Tragen. Die rund 60 Industriepartner umfassten einen wesentlichen Anteil der gängigen Arzneimittel und Apothekenprodukte, insbesondere bei den nicht-verschreibungspflichtigen Präparaten. Eine Übersicht über die Industriepartner von gesund leben kann hier abgerufen werden.

Artikelaktionen
Specials

Termine
Pharma Trends 2021 02.11.2020 - 03.11.2020 — Berlin
Verträge mit Krankenkassen 2021 26.11.2020 - 27.11.2020 — Hamburg
7. Pharma Multichannel Management Tagung 04.12.2020 09:00 - 17:00 — Online
Kommende Termine…