Sie sind hier: Startseite News Erzählt aus der Perspektive einer kleinen Patientin: Ein Bilderbuch über Leukämie bei Kindern
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erzählt aus der Perspektive einer kleinen Patientin: Ein Bilderbuch über Leukämie bei Kindern

15.09.2021 13:02
Müdigkeit, rote Flecken und Bauchschmerzen: Die kleine Ela leidet an Leukämie. Das neu im Karger Verlag erschienene Bilderbuch „Frisst ein Krebs die Haare auf?” gibt die Geschichte von Ela und ihrer Familie in dieser schwierigen Zeit wieder. Aus Kindersicht erzählt es, warum Ela krank ist, wie Chemotherapie funktioniert und dass nicht der Krebs, sondern die Medikamente der Grund dafür sind, dass ihre Haare ausfallen.

Wie versteht ein Kind, dass es an Leukämie erkrankt ist? Was müssen seine Geschwister wissen? Antworten darauf gibt Grit Brunner, 19 Jahre alt, in dem von ihr geschriebenen und illustrierten Kinderbuch „Frisst ein Krebs die Haare auf?”. „Es ist wichtig, dass die Kinder ihre Krankheit verstehen und wissen, was in ihrem Körper passiert. Aber bei aller Ehrlichkeit dürfen Erklärungen nicht zu viel Angst auslösen, sondern müssen faktenbasiert und einfühlsam sein sowie Mut und Zuversicht schenken”, erläutert die junge Schweizerin.

Mit der Idee, ein schwieriges Thema adressatengerecht zu erklären, hat Grit Brunner etwas mit dem Karger Verlag gemeinsam. „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, medizinisches Wissen und neueste Erkenntnisse der Forschung allgemeinverständlich für Patienten/Patientinnen und deren Umfeld aufzuarbeiten und zu vermitteln”, sagt Joachim Flickinger, Head of Clinical and Patient Markets. „Als wir von diesem Projekt hörten, wussten wir gleich, dass dieses Buch perfekt zu unserer Strategie im Bereich Patienteninformation passt. Grit Brunners Bilderbuch zu veröffentlichen, gab uns auch die Gelegenheit, ein junges Talent zu fördern. Wir freuen uns darüber, dass dieses Buch ein Teil unseres Portfolios ist!”, fügt er an. Auch Grit Brunner ist sehr zufrieden: „Ich hätte mir nie vorstellen können, dass mein Bilderbuch in Regalen von Buchhandlungen, Privathaushalten oder Klinikbibliotheken zu finden sein wird. Dafür bin ich dem Karger Verlag sehr dankbar.”

Grit Brunner verfasste das Kinderbuch ursprünglich als Maturaarbeit. Dabei schaffte es die Schweizerin nicht nur, die Diagnose und Krankheit kindgerecht in einem schön gestalteten, aber trotzdem ehrlichen Bilderbuch darzustellen und zu erklären. Sie erhielt für ihre Maturaarbeit zudem grosses Lob vom Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB). „Schonungslos ehrlich, aber immer sehr liebevoll und gespickt mit der nötigen Portion Zuversicht wird diese Geschichte erzählt”, schreibt die Kommunikationsmitarbeiterin des UKBB, Raquel Coscoñas. Neben dem Universitäts-Kinderspital hat Grit Brunner auch von Ärzt:innen, Mitarbeiter:innen von Selbsthilfegruppen und ihrer Familie positives Feedback erhalten. Auch beim UKBB ist man erfreut: „Dass diese Geschichte solche Wellen geschlagen hat und es dank unserem Beitrag zur Zusammenarbeit mit einem Verlag gekommen ist, freut uns unheimlich!”, sagt Raquel Coscoñas. Das Bilderbuch werde zukünftig vor allem bei Neudiagnosen eingesetzt, aber auch kleine Patient:innen mit bestehender Leukämie-Diagnose dürften sich das Buch anschauen, fügt sie an.

Mehr Informationen zu dem Buch sowie weiterführende Interviews mit der Autorin und einer Psychoonkologin finden sich unter www.karger.com/Resources/frisst-ein-krebs-die-haare-auf.

Specials

Termine
Pharma-Key-Account-Management 23.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Informationsbeauftragter - Sommerakademie 28.09.2021 - 29.09.2021 — online
Patient Support Programme 30.09.2021 09:00 - 17:00 — online
Zentrale Notaufnahme im Fokus 05.10.2021 08:30 - 17:00 — Düsseldorf
Lernen aus der Missing-Data-Krise: Die Rolle von Daten in der Versorgung 05.10.2021 17:00 - 18:00 — Virtuell
Kommende Termine…