Sie sind hier: Startseite News Expopharm: face to face präsentiert Konzept für Wissens-Seminare
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Expopharm: face to face präsentiert Konzept für Wissens-Seminare

11.09.2017 17:40
Auf der expopharm 2017 in Düsseldorf ist das Team der Kölner face to face GmbH mit zwei Expertinnen vertreten: Die OTC-Spezialistinnen Anett C. Coerper und Angela Hemme stellen auf der Fachmesse ihr neues Konzept für die innovativen Seminare "Wissen+" vor. Die Wissens-Seminare "mit Mehrfachwirkung" richten sich an PTA.

Die Kölner Spezialagentur face to face mit dem Schwerpunkt auf Healthcare-Live-Kommunikation hat ihr Portfolio von Fortbildungen für Apothekenpersonal um ein neues Format erweitert. Der Clou der neuen halbtägigen PTA-Seminare „Wissen+“ ist, dass pro Apotheke jeweils eine Fachkraft geschult wird, die ihr Wissen im Anschluss an das Seminar professionell an ihr ganzes Apothekenteam weitervermittelt.

Account Director Angela Hemme: „So werden die Teilnehmer zu Trainern und der Aufwand pro Apotheke verringert sich. Davon profitiert der Inhaber oder die Inhaberin der Apotheke, denn es muss nur eine Fachkraft für die Schulung abgestellt werden. Davon profitiert ebenso die PTA, die eine Zusatzqualifikation als Trainerin erwirbt. Und nicht zuletzt profitieren davon die Pharma-Unternehmen, unsere Kunden. Für sie vergrößert sich die Reichweite ihrer Seminareinheiten und sie bieten ihren Teilnehmern einen Mehrwert.“

Das System beruht auf einer Kombination unterschiedlicher Module: Solche, die Fachwissen vermitteln, werden mit Trainingseinheiten, die der Schulung der Beratungskompetenz im Verkaufsgespräch dienen, kombiniert. „Wie bei all unseren Projekten gilt auch bei diesem neuen Seminartool: Wir bieten unseren Kunden verschiedene Bausteine an, die wir individuell auf seine spezifischen Bedürfnisse anpassen und maßgeschneidert umsetzen“, erklärt Angela Hemme, die selbst über 20 Jahre als PTA in öffentlichen Apotheken tätig war.

Für die Mehrfachwirkung – die Wissens-Weitervermittlung an das gesamte Apothekenteam durch die bereits geschulte PTA – ist ein auf derartige Systemfortbildungen spezialisierter Kooperationspartner mit im Boot. Dieser übernimmt die Ausarbeitung der Inhouse-Schulungsunterlagen für die Zielgruppe Apothekenteam.

„Neben Ärzten sind die Apotheker die wichtigste Zielgruppe der Veranstaltungen und Fortbildungen, die wir für unsere Kunden ausrichten. Deswegen hat die expopharm eine große Bedeutung für uns und wir freuen uns darauf, dort dieses neue Tool vorzustellen und uns mit Experten der Pharmaindustrie auszutauschen“, so das Fazit von Marco Dröge, Geschäftsführer von face to face.

Die beiden Expertinnen von face to face sind auf der Expopharm mobil unterwegs, Kontakt per E-Mail an a.hemme@facetoface-GmbH.de oder telefonisch unter 0174 9428704.

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2021

Ohne den Kitt geht‘s nicht

Specials

Termine
e-Learning: Das HWG - Ihr Basiswissen für mehr Rechtssicherheit in der Heilmittelwerbung 01.12.2021 - 01.12.2022 — online
Key Account Krankenhaus 25.01.2022 - 26.01.2022 — online
Digitale Vermarktung: Wettbewerbsrechtliche Grenzen nach HWG und UWG 25.01.2022 09:00 - 17:00 — online
Kongress Pflege 2022 27.01.2022 - 18.02.2022 — Berlin
Medical Manager 07.02.2022 - 08.02.2022 — online
Kommende Termine…