Sie sind hier: Startseite News Fachbuch mit Social-Gen
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachbuch mit Social-Gen

10.02.2012 11:59
Die digitale Evolution macht vor medizinischen Klassikern nicht halt: DocCheck setzt bei dem Fachbuch "Herold Innere Medizin" auf Mitgestalten statt Ablesen und verwandelt das eBook in ein Social-Reading-Erlebnis.

Das technische Grundgerüst bildet die neue Klasse der enhanced eBooks. Darin werden Inhalte mit hochwertigen Multimedia-Elementen und Online-Glossaren verknüpft. Bei der Weiterentwicklung des eBooks kann DocCheck nun zusätzlich auf themen- und fachspezifische Community-Inhalte und interaktive Funktionen zurückgreifen. "Mit unserer Fachcommunity im Rücken können wir echte Social-Reading-Funktionen anbieten, die den Namen auch verdienen", so Dr. Frank Antwerpes, Geschäftsführer der DocCheck Medical Services GmbH. "So heben wir medizinische Fachbücher auf ein ganz neues Level."

DocCheck setzt in Kooperation mit der antwerpes ag bei der Entwicklung auf State-of-the-Art-Technik: HTML5 und eine iPad-optimierte Darstellung garantieren die perfekte Anpassung an den gehobenen Marktstandard. Das erste Kapitel des neuen DocCheck "multeBook Herold Innere Medizin" widmet sich der Gastroenterologie, weitere Fachgebiete folgen im Laufe von 2012.

Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 12/2021

Ohne den Kitt geht‘s nicht

Specials

Termine
e-Learning: Das HWG - Ihr Basiswissen für mehr Rechtssicherheit in der Heilmittelwerbung 01.12.2021 - 01.12.2022 — online
Key Account Krankenhaus 25.01.2022 - 26.01.2022 — online
Digitale Vermarktung: Wettbewerbsrechtliche Grenzen nach HWG und UWG 25.01.2022 09:00 - 17:00 — online
Kongress Pflege 2022 27.01.2022 - 18.02.2022 — Berlin
Medical Manager 07.02.2022 - 08.02.2022 — online
Kommende Termine…