Wub Banner
Sie sind hier: Startseite News Gams & Schrage Healthcare Group ist neues Comvort-Mitglied
x
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gams & Schrage Healthcare Group ist neues Comvort-Mitglied

25.01.2017 17:17
Durch den Betritt in das Agentur-Netzwerk Comvort möchte die Gams & Schrage Healthcare Group ihre Kompetenz im internationalen Markt weiter ausbauen. Comvort ist das größte internationale Netzwerk spezialisierter und inhabergeführter Marketing- und Kommunikationsagenturen. Es erstreckt sich über Europa, Amerika, Asien, Afrika und Ozeanien mit einer Auswahl von mehr als 100 Agenturen in 50 Ländern.

Die Mitgliedsagenturen von Comvort verpflichten sich zur Zusammenarbeit, um durch nationale und internationale Kreativität, Know-how und Erfahrung das bestmögliche Ergebnis ihrer Arbeit zu erzielen. Dabei werden die internationalen Projekte von der jeweiligen Agentur lokal geleitet und laufen nicht über ein zentrales Büro. Jedem Comvort-Markt steht ein beratender Marcom-Leader vor Ort zur Verfügung. Jedes Mitglied wird durch alle Agenturen der Community unterstützt, um von den Erfahrungen in den jeweils anderen Märkten zu profitieren und durch die Verbindung der individuellen Stärken internationale Projekte zielorientiert umzusetzen. So können internationale Kampagnen durch ein Team von professionellen Mitarbeitern entsprechend der Kundenwünsche optimiert den einzelnen Märkten angepasst werden.

Im November 2016 hat sich die Fachagentur für Gesundheitskommunikation dazu entschlossen, Comvort beizutreten. „Vom Zeitalter der Globalisierung bleibt natürlich auch die Werbung nicht unberührt.“ erklärt Jan Roetzel, Geschäftsführer der Gams & Schrage Healthcare Group. „Die internationale Umsetzung von Kampagnen und damit auch die Nachfrage nach international agierenden Agenturen steigt kontinuierlich. Es ist das eine, Werbebotschaften sprachlich anzupassen, aber auch inhaltlich die speziellen Gegebenheiten in verschiedenen Ländern zu berücksichtigen, bedarf eines tieferen Einblicks.“

Die Agentur verspricht sich von der Mitgliedschaft eine Blickerweiterung für andere Märkte und natürlich auch eine Profilerweiterung, wenn es um die Vergabe von internationalen Projekten geht. So möchten die Healthcare-Experten mit der Zeit gehen und ihr Portfolio kontinuierlich erweitern, um sich auch auf internationalem Parkett mit ihrer Kreativität und Fachkompetenz noch stärker behaupten zu können.

Artikelaktionen
Editorial

Editorial_Peter_Stegmaier.jpg

Editorial 07/2018

Emotionales Thema

Specials

Termine
Facebook, Twitter & Co. - Digitale Pharmakommunikation 20.07.2018 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Summercamp Biosimilars 23.08.2018 09:30 - 17:30 — Berlin
Aktuelle Rechtsprechung im HWG und Pharma Wettbewerbsrecht 27.08.2018 09:00 - 17:00 — Hamburg
Online-Content für Ärzte 27.08.2018 09:00 - 17:00 — Köln
6 dringende To-dos für alle Pharma-Führungskräfte in 2018 28.08.2018 09:00 - 17:00 — Frankfurt
Kommende Termine…